Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Hochwasser-Schutz am Faulenbacher See

Die Dämme am Faulenbacher See bei Füssen müssen saniert werden - sonst droht eine Katastrophe

Wie geht es weiter am Mittersee und Obersee

Blick auf Ober- und Mittersee: Die Dämme am Faulenbacher See bei Füssen müssen saniert werden.

Bild: Benedikt Siegert/Archiv

Blick auf Ober- und Mittersee: Die Dämme am Faulenbacher See bei Füssen müssen saniert werden.

Bild: Benedikt Siegert/Archiv

Die Dammbauwerke am Faulenbacher See bei Füssen müssen saniert werden. Was im schlimmsten Fall bei einem Dammbruch passieren könnte.
27.10.2021 | Stand: 17:04 Uhr

Wenn massive Niederschläge für ein gewaltiges Hochwasser sorgen, wie es nur alle 5000 Jahre einmal vorkommt, und weitere Faktoren wie ein abgesenkter Mittersee eintreffen, dann könnten die Dammanlagen an den Faulenbacher Seen nicht mehr halten. Mit fatalen Folgen: „Im Unglücksfall ist Faulenbach weg“, sagte Diplomingenieur Thomas Konter, der die Dämme für die Stadt Füssen untersucht hat. Die beiden Anlagen müssen daher saniert werden. Dafür werden um die 90 000 Euro fällig, lautete Konters Kostenschätzung. Der Stadtrat gab dafür grünes Licht, nun sollen entsprechende Angebote eingeholt werden.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar