Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gemeinderat

In Steingaden entstehen zwölf neue Wohnungen und ein Zentrum für die Jugendhilfe

Lindenhof Steingaden

Das ehemalige Verwaltungsgebäude auf dem Hochland-Areal ist in die Jahre gekommen. Nun sollen zwölf Wohneinheiten darin entstehen. Der „Lindenhof“ soll zu einem Therapiezentrum werden.

Bild: Stefan Fichtl

Das ehemalige Verwaltungsgebäude auf dem Hochland-Areal ist in die Jahre gekommen. Nun sollen zwölf Wohneinheiten darin entstehen. Der „Lindenhof“ soll zu einem Therapiezentrum werden.

Bild: Stefan Fichtl

Gemeinderat spricht sich für Wohnungen im alten Hochland-Gebäude aus. Die ehemalige Wirtschaft „Lindenhof“ soll für 5,4 Millionen Jugendhilfeeinrichtung werden.
16.12.2020 | Stand: 12:00 Uhr

Zwei große Bauvorhaben haben die Steingadener Kommunalpolitiker zuletzt beschäftigt. In einem Antrag ging es um das ehemalige Verwaltungsgebäude der Hochland-Käserei, dort sollen zwölf Wohnungen entstehen. Ein anderer Antrag beschäftigte sich mit dem „Lindenhof“. Die ehemalige Wirtschaft soll für 5,4 Millionen Euro in eine Jugendhilfeeinrichtung umgebaut werden.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar