Diesen Artikel lesen Sie nur mit
"Ideales Labor" in der Allgäuer Tourismus-Hochburg

Institut für Tourismusforschung der Hochschule Kempten startet in Füssen

In Räumen des Alten Landratsamtes in Füssen startet das neue Wissenstransferzentrum seine Arbeit.

In Räumen des Alten Landratsamtes in Füssen startet das neue Wissenstransferzentrum seine Arbeit.

Bild: Benedikt Siegert

In Räumen des Alten Landratsamtes in Füssen startet das neue Wissenstransferzentrum seine Arbeit.

Bild: Benedikt Siegert

Zum 1. Oktober fällt der Startschuss für das neue Wissenstransferzentrum in Füssen. Wie die Einrichtung finanziert wird und welche Ziele sie verfolgt.
29.09.2020 | Stand: 06:51 Uhr

Für einen Wissenschaftler wie Professor Alfred Bauer, Dekan der Tourismus-Fakultät der Hochschule Kempten, ist Füssen ein geradezu perfektes Forschungsprojekt. Denn bekanntlich ist die Stadt eine Tourismus-Hochburg. Die Kommune sei deshalb ein „ideales Labor“ für die Forschung in diesem Sektor, sagte Bauer gestern in den Räumen des Alten Landratsamtes an der Augsburger Straße, wo das neue Wissenstransferzentrum (WTZ) Tourismus unterkommt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat