Diesen Artikel lesen Sie nur mit
80 Jahre Bereitschaft

„Zupacken, wenn andere in Not sind“ - Jubiläum der Bergwacht Füssen: Von zwei Dosen Gemüse und dem ersten Akia

Bergwacht 1942 Marinesoldat  nach Skiunfall

Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 1942 und entstand nach dem Skiunfall eines Marinesoldaten. Für die Bergwacht im Einsatz waren damals Rupert Lehner, Josef Hipp und Hans Baur.

Bild: Bergwacht Füssen

Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 1942 und entstand nach dem Skiunfall eines Marinesoldaten. Für die Bergwacht im Einsatz waren damals Rupert Lehner, Josef Hipp und Hans Baur.

Bild: Bergwacht Füssen

Die Füssener Bereitschaft ist vor 80 Jahren gegründet worden. Gerade bei der Ausrüstung hat man oft eine Vorreiterrolle in Bayern übernommen.
05.12.2021 | Stand: 09:30 Uhr

Bei knapp 3500 Einsätzen haben sie in 80 Jahren Menschen in Notlagen geholfen: Die ehrenamtlichen Helfer der Bergwacht Füssen beherzigen seit Generationen das Motto „Zupacken, wenn andere in Not sind“. Über die 80-jährige Geschichte der Bergwacht sprach unsere Redaktion mit einem echten Kenner: Heinz Hipp, der seit 1961 bei der Bergwacht aktiv ist und ab 1977 für fast ein Vierteljahrhundert die Füssener Bereitschaft leitete, hat zum runden Geburtstag eine Chronik erstellt. Darin zeigt sich, dass die Füssener Bergretter oft eine Vorreiterrolle im Allgäu und darüber hinaus eingenommen haben.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar