Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Unbewohnbares Haus

Kein Ersatzbau im Wasenmoos bei Füssen möglich

Wasenmoos

Blick von oben auf das Wasenmoos bei Füssen. In dem Gebiet, das wegen vieler Schwarzbauten vor Jahren in die Schlagzeilen geraten war, sollte ein Wohnhaus durch einen Ersatzbau ersetzt werden. Das aber lehnte der Füssener Bauausschuss nun aber ab.

Bild: Peter Samer/Archiv

Blick von oben auf das Wasenmoos bei Füssen. In dem Gebiet, das wegen vieler Schwarzbauten vor Jahren in die Schlagzeilen geraten war, sollte ein Wohnhaus durch einen Ersatzbau ersetzt werden. Das aber lehnte der Füssener Bauausschuss nun aber ab.

Bild: Peter Samer/Archiv

Laut Landratsamt besteht für das alte Gebäude schon lange kein Bestandsschutz mehr. Füssener Kommunalpolitiker lehnen Bauvoranfrage ab.
07.11.2021 | Stand: 11:45 Uhr

Im Wasenmoos, in dem einst die Schwarzbauten wucherten, sollte ein Ersatzneubau für ein Einfamilienhaus am Geometerweg errichtet werden. Sollte. Wird aber nicht. Der Füssener Bauausschuss lehnte die Voranfrage ohne Debatte ab. Denn für das alte Gebäude gebe es keinen Bestandsschutz mehr, informierte Bauamtsleiter Armin Angeringer die Kommunalpolitiker über eine Mitteilung des Landratsamtes Ostallgäu.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar