Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Sanierung

Juwel in der Füssener Kirchenlandschaft

Die Kirche St. Ulrich bei Rieden am Forggensee erstrahlt in neuem Glanz.

Die Kirche St. Ulrich bei Rieden am Forggensee erstrahlt in neuem Glanz.

Bild: Klaus Wankmiller

Die Kirche St. Ulrich bei Rieden am Forggensee erstrahlt in neuem Glanz.

Bild: Klaus Wankmiller

Die Kirche St. Urban in Rieden am Forggensee erstrahlt wieder im neuen Glanz. 650.000 Euro investierte die Kirche in das Gotteshaus.
15.06.2022 | Stand: 18:00 Uhr

Nach der Restaurierung ist die Kirche St. Urban bei Rieden kürzlich feierlich gesegnet worden. Zur Weihe kam Weihbischof Florian Wörner aus Augsburg und zeigte sich beeindruckt von der idyllische Lage des Gotteshauses. Vor sieben Jahren war ihm bereits bei einem Besuch der schlechte Zustand des Gotteshauses aufgefallen.Nun zeige sich die Kirche wieder in neuem Glanz. In seiner Ansprache sagte Wörner, „dass gerade die idyllisch gelegenen Landkirchen eine Vorahnung auf den Himmel sind. Hier kann man staunen, loben und Gott danken.“ Kirchen seien ein Zeugnis des Glaubens „und somit ein Vorbild im Alltag. Sie sollen allen offen stehen.“