Grenztunnel Füssen

27-Jähriger wegen Rauschgiftschmuggel in U-Haft

Am Grenztunnel Füssen fasste die Grenzpolizei Pfronten einen mutmaßlichen Rauschgiftschmuggler.

Am Grenztunnel Füssen fasste die Grenzpolizei Pfronten einen mutmaßlichen Rauschgiftschmuggler.

Bild: Benedikt Siegert (Archivbild)

Am Grenztunnel Füssen fasste die Grenzpolizei Pfronten einen mutmaßlichen Rauschgiftschmuggler.

Bild: Benedikt Siegert (Archivbild)

Die Grenzpolizei Pfronten entdeckt bei einer Kontrolle am Grenztunnel Füssen 40 Gramm Kokain im Wagen eines 27-Jährigen.
21.07.2021 | Stand: 13:28 Uhr

Bei einer Kontrolle am Grenztunnel Füssen haben Fahnder der Grenzpolizei Pfronten einen 27-jährigen Rauschgiftschmuggler gefasst.

Nach Polizeiangaben hielten die Grenzfahnder am Montagabend einen 27-jährigen Mann bei der Ausreise nach Österreich an. Bei der Durchsuchung seines Pkw fanden die Beamten in einem Versteck rund 40 Gramm Kokain.

27-Jähriger nach Rauschgift-Fund festgenommen

Daraufhin nahmen die Beamten den Mann fest. Das Fahrzeug stellten die Fahnder sicher.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten wurde der 27-Jährige am Dienstag laut Polizeibericht dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Kempten vorgeführt. Dieser folgte dem Antrag, woraufhin der Mann in eine bayerische Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt das zuständige Fachkommissariat der Kripo Kempten.

Lesen Sie auch
##alternative##
Polizei in Memmingerberg

Flughafen Memmingen: Polizei schnappt gesuchten Dieb

Mehr Polizeimeldungen aus Füssen und dem Ostallgäu lesen Sie hier.