Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Strandbad am Weißensee

Konzept für Kiosk-Sanierung am Weißensee steht

Strandbad Weißensee: Archiv

Das Strandbad am Weißensee wird jetzt überplant. Vorrangig geht es darum, den Kiosk-Betrieb zu sichern, aber auch andere Projekte hat die Stadt Füssen im Blick.

Bild: Benedikt Siegert/Archiv

Das Strandbad am Weißensee wird jetzt überplant. Vorrangig geht es darum, den Kiosk-Betrieb zu sichern, aber auch andere Projekte hat die Stadt Füssen im Blick.

Bild: Benedikt Siegert/Archiv

Nach einer Pause geht es voran. Füssener Bauausschuss billigt das neue Konzept für das Areal am Strandbad. Wie es gelungen ist, dort Bauarbeiten zu ermöglichen.
12.04.2021 | Stand: 06:00 Uhr

Nach eineinhalb Jahren Pause soll das zentrale Projekt am Weißensee endlich weiter verfolgt werden: Ein Bebauungsplan für das Areal am Strandbad wird auf den Weg gebracht. Vorrangig geht es darum, den Kiosk-Betrieb sicherzustellen. Für den Erhalt des alten Kiosks, an dem der Zahn der Zeit nagt, hatten sich die Füssener 2018 in einem Bürgerentscheid ausgesprochen. Nun soll das bestehende Gebäude bestandsorientiert saniert und modernisiert werden.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat