Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gemeinderat

Muss Schwangau in Zukunft Schulden aufnehmen?

Das sind die sechs wichtigen und größten Posten: Schwangau investiert trotz Corona-Krise. Bürgermeister Stefan Rinke: Investitionen seien wichtig.

Das sind die sechs wichtigen und größten Posten: Schwangau investiert trotz Corona-Krise. Bürgermeister Stefan Rinke: Investitionen seien wichtig.

Bild: Hermann Schmid, Matthias Becker, Katharina Müller, Alexander Kaja, Benedikt Siegert, Mathias wild (Archivfotos), Jana Moog (Grafik)

Das sind die sechs wichtigen und größten Posten: Schwangau investiert trotz Corona-Krise. Bürgermeister Stefan Rinke: Investitionen seien wichtig.

Bild: Hermann Schmid, Matthias Becker, Katharina Müller, Alexander Kaja, Benedikt Siegert, Mathias wild (Archivfotos), Jana Moog (Grafik)

Corona macht sich im Haushaltsplan bemerkbar. Während der Sitzung ist die Rede von einer langen finanziellen Durststrecke. Die Gemeinde greift Rücklagen an.
03.02.2021 | Stand: 06:00 Uhr

War es das mit den guten Jahren in Schwangau? Bürgermeister Stefan Rinke (CSU) drückte es während der Gemeinderatsitzung mit Blick auf den Haushalt 2021 so aus: „Die sieben fetten Jahre sind vorbei, jetzt kommen sieben magere.“

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat