Karate

Nach 35 Jahren als Karateka: Füssener erhält seltenen Gürtel

fdf

Der Füssener Edip Müneyyirci ist jetzt mit dem 5. Dan graduiert worden.

Bild: Wagner

Der Füssener Edip Müneyyirci ist jetzt mit dem 5. Dan graduiert worden.

Bild: Wagner

Edip Müneyyirci ist einer von nur zwei Athleten des Füssen-Schwangauer Dojos, die den 5. Dan Grad erreicht haben. Wie er trotz Corona die Motivation hoch hielt.
08.09.2021 | Stand: 06:15 Uhr

Für Edip Müneyyirci ist es der Höhepunkt seiner bisherigen Laufbahn als Kampfsportler. Seit 35 Jahren betreibt er Karate, vor genau 30 Jahren absolvierte er seinen ersten Meistergrad (1. Dan). Jetzt hat Müneyyirci die Schwarzgurtprüfung zum 5. Dan erfolgreich abgelegt. Damit ist er einer von nur zwei Athleten des Füssen-Schwangauer Karate Dojos, die diese Auszeichnung aufweisen können. „Edip ist eine der wichtigsten Stützen in unserem Verein“, sagt Trainer Alexander Wagner. „Seine unvergleichliche Vorbildfunktion, sein unermüdlicher Trainingseinsatz als Karateka-Trainer und seine bemerkenswerten, über Jahrzehnte konstanten Wettkampferfolge sind einzigartig in unserer Geschichte.“

Füssener Edip Müneyyirci erreicht seltenen Karate-Gürtel

Die Vorbereitung zur Müneyyircis Prüfung hatten Roland Lowinger (9. DAN), ein langjähriger Freund des Dojo aus Haldenwang und der Füssener Dojoleiter Stefan Bondorf (5. DAN) übernommen. So konnte auch in dieser Vorbereitung, die sich pandemiebedingt über ein Jahr hingezogen hatte, das hohe Niveau der Füssener Prüflinge sichergestellt werden. Müneyyirci habe die Herausforderung souverän bewältigt, und über einen sehr langen Zeitraum seine Prüfungsform gehalten, bevor es nach dem ursprünglich Ende 2020 geplanten Termin endlich soweit war.

Seit Jahren ist Müneyyirci für Karate-Wettkämpfe in ganz Schwaben unterwegs

Mit dieser hochrangigen Dan-Graduierung reiht sich Müneyyirci in die Gruppe der „Renshi“ (übersetzt: Experte der Übungen) ein und kann seinen erfolgreichen Weg im Karate weiter beschreiten, heißt es vom Verein. Müneyyirci betreibt seit November 1986 Karate, und hat sich seinen 1. Dan 1991 erkämpft. Parallel begleitet ihn seine erfolgreiche Wettkampfkarriere, aus der viele schwäbische und bayrische Meistertitel resultieren. Dabei ist Müneyyirci nicht nur in einer Kategorie erfolgreich, sondern seit Jahren in Kata und Kumite ein Titelgarant für das Füssen-Schwangauer Dojo. Ebenso war er mehrere Jahre Bezirkstrainer für Kata in Schwaben. „All diese Erfolge sind ihm niemals zu Kopf gestiegen, im Gegenteil: Er engagiert sich über denselben Zeitraum schon als Trainer im Kinder- und Jugendbereich und gibt sein Wissen weiter“, sagt sein Trainer-Kollege Alexander Wagner.

Zusammen mit Stefan Bondorf sind nun zwei 5. Dangrade im Füssen-Schwangauer Dojo, die ihr Wissen engagiert und auf hohem Niveau an ihre Schüler weitergeben. „Wer sich für diese Sportart interessiert kann jederzeit im Training vorbeikommen und unverbindlich mitmachen und ausprobieren. Drei Schnuppertrainingseinheiten sind kostenfrei“, sagt Wagner.