Nach Unfall in Pfronten-Ried

Frau fährt nach Autounfall weiter - Zeuge nimmt Verfolgung auf

In Pfronten-Ried hat ein Mann eine Autofahrerin verfolgt, nachdem sie beim Einparken einen anderen Wagen beschädigt hatte.

In Pfronten-Ried hat ein Mann eine Autofahrerin verfolgt, nachdem sie beim Einparken einen anderen Wagen beschädigt hatte.

Bild: Sven Hoppe, dpa (Symbolbild)

In Pfronten-Ried hat ein Mann eine Autofahrerin verfolgt, nachdem sie beim Einparken einen anderen Wagen beschädigt hatte.

Bild: Sven Hoppe, dpa (Symbolbild)

In Pfronten-Ried beschädigt eine Autofahrerin mit ihrem Wagen einen anderen Pkw - doch sie fährt einfach davon. Ein Zeuge nimmt die Verfolgung auf.
25.05.2021 | Stand: 13:01 Uhr

Ein Zeuge hat am Freitagvormittag eine Unfallflüchtige in Pfronten-Ried beobachtet und verfolgt. Laut Polizei beobachtete der 49-jähirge Mann, wie eine Autofahrerin mit ihrem Pkw auf dem Parkplatz eines Supermarkts ein anderes Auto beschädigte. Die 64-Jährige prallte wohl beim Einparken mit der Front ihres Wagens gegen das Heck eines anderen Pkw, welches dadurch beschädigt wurde.

49-jähriger Zeuge verfolgt Autofahrerin in Pfronten

Durch das laute Geräusch wurden mehrere Zeugen auf den Unfall aufmerksam und beobachteten, wie die Frau davonfuhr. Ein 49-jähriger Zeuge nahm mit seinem Auto die Verfolgung auf. Als die Frau bei einem anderen Einkaufsmarkt im Ort anhielt, stellte der Mann sie laut Polizei zur Rede. Die Frau kehrte daraufhin freiwillig an die Unfallstelle zurück.

Unfallflüchtige wird angezeigt

Der Schaden an den Autos beträgt insgesamt 3.000 Euro. Die 64-Jährige wird laut Polizei wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort angezeigt und muss wegen der Schadenshöhe sogar mit einem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.

Lesen Sie auch: 83-Jähriger verursacht Unfall und fährt weiter - dann stoppt ihn eine Polizeikontrolle

Lesen Sie auch
##alternative##
82-Jähriger erlag schweren Verletzungen

Radfahrer stirbt nach Frontalzusammenstoß nahe Dietmannsried