Physiotherapie rund um Schwangerschaft

Neue Praxis für Physiotherapie in Nesselwang: Eine Anlaufstelle für alle Fragen zum Nachwuchs

Anja Gutensohn im großen Gruppenraum unter dem Dach der VR Bank in Nesselwang. Dort gibt es künftig Kurse verschiedener Therapeuten.

Anja Gutensohn im großen Gruppenraum unter dem Dach der VR Bank in Nesselwang. Dort gibt es künftig Kurse verschiedener Therapeuten.

Bild: Matthias Wörz

Anja Gutensohn im großen Gruppenraum unter dem Dach der VR Bank in Nesselwang. Dort gibt es künftig Kurse verschiedener Therapeuten.

Bild: Matthias Wörz

Die Physiotherapeutin Anja Gutensohn eröffnet die Gemeinschaftspraxis "Sonnenkind" in Nesselwang. Anstoß dafür war ihre erste eigene Schwangerschaft.
10.06.2021 | Stand: 18:00 Uhr

Eine Anlaufstelle für sämtliche Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Rückbildung hat die gelernte Physiotherapeutin Anja Gutensohn in Nesselwang geschaffen. In den Räumen über der VR Bank an der Hauptstraße eröffnete die 40-Jährige ihre interdisziplinäre Praxisgemeinschaft „Sonnenkind“. Auf 300 Quadratmetern betreuen und beraten Fachleute aus verschiedensten Bereichen Frauen und Familien sowohl vor als auch nach der Schwangerschaft.

Gemeinschaftspraxis mit Schwerpunkt Schwangerschaft in Nesselwang

Gutensohn, die zuvor eine Praxis in Rückholz hatte, erfüllt sich mit dem Umzug einen persönlichen Traum. „Über eine Gemeinschaftspraxis mit Schwerpunkt Schwangerschaft und Geburt denke ich schon sehr lange nach“, sagt sie. Schon oft seien fachliche Kollegen auf sie zugekommen und hätten mit ihr über die Idee geredet. „Die Umsetzung selbst war dann fast schon eine spontane Entscheidung“, sagt Gutensohn. Im März sei sie auf die Immobilie in Nesselwang gestoßen und habe sich innerhalb weniger Tage entschieden, mit der Praxis dorthin umzuziehen.

Über zwei Stockwerke erstrecken sich die Räumlichkeiten, neben fünf Behandlungsräumen gibt es einen großen Gruppenraum im Dachgeschoss. Rund 20 Fachleute bieten dort künftig Kurse an, beraten und therapieren. „Die Therapeuten sind alle selbstständig und mieten die Räumlichkeiten quasi an“, erklärt Gutensohn. Neben ihr sind eine Hebamme, eine weitere Physiotherapeutin und eine Heilpraktikerin in der Praxis „fest verankert“. Alle anderen bieten Kurse, Workshops, Vorträge und Coachings an.

Das treibt die Nesselwanger Physiotherapeutin an

Seit 2008 behandelt Gutensohn nur noch Frauen in und nach der Schwangerschaft. Den Ausschlag dazu hatte ihre erste eigene Schwangerschaft mit dem Wunsch nach einer Hausgeburt gegeben. „Ich will Frauen vor allem auch dabei unterstützen, wenn möglich ohne medizinische Unterstützung eine selbstbestimmte, kraftvolle und natürliche Geburt zu haben“, erklärt die 40-Jährige. Seit 2008 macht die gelernte Physiotherapeutin ständig Fortbildungen in diesem Bereich. Sie selbst behandelt unter anderem schwangerschaftsbedingte Beschwerden und gibt Kurse in Geburtsvorbereitung, Ernährung und Naturheilkunde für Babys und Kinder. „Meine Techniken sind neben der klassischen Physiotherapie die chinesische Medizin, Akupressur, Kinesiologie und Fußreflexzonentherapie“, erklärt Gutensohn.

Angefangen hatte der Umbau für die Praxis Anfang März. „Ende Mai waren wir nun fertig“, sagt Gutensohn. Zunächst behandelt nur sie Patienten. „Die anderen kommen dann nach und nach dazu“, erklärt sie. Ihr Terminkalender sei aber schon so gut wie voll. „Die Nachfrage ist sehr groß, denn das Projekt ist allgäuweit einzigartig“.

Lesen Sie auch
##alternative##
Grundsteinlegung

Gesundheitszentrum und Priester-Ruhesitz in Kempten

Lesen Sie auch: