Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Tourismus

Neues Hotel in Bad Faulenbach vorerst ausgebremst

hotel

Abgerissen soll das Hotel Berger in Bad Faulenbach und durch einen Neubau ersetzt werden. Wann es dazu kommt, ist offen: Der Füssener Bauausschuss lehnte eine erste Bauvoranfrage ab.

Bild: Heinz Sturm

Abgerissen soll das Hotel Berger in Bad Faulenbach und durch einen Neubau ersetzt werden. Wann es dazu kommt, ist offen: Der Füssener Bauausschuss lehnte eine erste Bauvoranfrage ab.

Bild: Heinz Sturm

Füssener Bauausschuss lehnt Projekt einstimmig ab. Welche Bedenken es gegen Betreibermodell gibt und wie der Projektentwickler reagiert.
19.11.2020 | Stand: 12:00 Uhr

Vorerst ausgebremst worden sind die Pläne, das Hotel Berger in Bad Faulenbach durch einen Neubau zu ersetzen. Einstimmig lehnte der Füssener Bauausschuss am Dienstagabend eine Bauvoranfrage für die Errichtung eines Aparthotels ab. Nach der Sitzung fasste Bürgermeister Maximilian Eichstetter (CSU) es so zusammen: Vor allem das vorgesehene Betreibermodell beim neuen Hotel werde bei den Kommunalpolitikern nicht auf Zustimmung stoßen. Als Projektentwickler kündigte Alexander Singer gestern an, in Abstimmung mit der Stadt ein Konzept entwickeln zu wollen, das „für alle tragbar“ ist.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat