Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Religion

Pfarreiengemeinschaft Forggensee: Pfarrer Markus Dörre zieht weiter

Pfarrer Markus Dörre (rechts) fährt gemeinsam mit Dekan Frank Deuring zur Trauchgauer Pfarrkirche.

Pfarrer Markus Dörre (rechts) fährt gemeinsam mit Dekan Frank Deuring zur Trauchgauer Pfarrkirche.

Bild: Philomena Willer (Archivfoto)

Pfarrer Markus Dörre (rechts) fährt gemeinsam mit Dekan Frank Deuring zur Trauchgauer Pfarrkirche.

Bild: Philomena Willer (Archivfoto)

Markus Dörre hört auf und widmet sich neuen Aufgaben. Zehn Jahre lang war er in der Pfarrei tätig. Ein Rückblick.
Pfarrer Markus Dörre (rechts) fährt gemeinsam mit Dekan Frank Deuring zur Trauchgauer Pfarrkirche.
Von Philomena Willer
19.01.2021 | Stand: 06:00 Uhr

„Von Anfang an war die Bereitschaft da, gemeinsam etwas zu erreichen“‚ sagt Pfarrer Markus Dörre heute darüber, was ihn in den gut zehn Jahren in der Pfarreiengemeinschaft am Forggensee beeindruckte. „Vielen lag ein gutes Gelingen am Herzen und sie haben erkannt, dass der Zusammenschluss neue Impulse bringt“, und dies sei keineswegs selbstverständlich. Die Überraschung war allerdings groß, als er vor einigen Wochen ankündigte, er werde seinen Dienst Ende Januar beenden, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat