Einsatz in Pfronten

Pfronten: Putzlappen verursacht Feuerwehreinsatz

Dieser Feuerwehreinsatz in Pfronten ging gut aus: Eine Frau vergaß ihren Kochtopf auf dem eingeschalteten Herd.

Dieser Feuerwehreinsatz in Pfronten ging gut aus: Eine Frau vergaß ihren Kochtopf auf dem eingeschalteten Herd.

Bild: Alexander Kaya

Dieser Feuerwehreinsatz in Pfronten ging gut aus: Eine Frau vergaß ihren Kochtopf auf dem eingeschalteten Herd.

Bild: Alexander Kaya

Weil eine Frau ihren Putzlumpen in einem Kochtopf vergessen hatte, löste sie einen Feuerwehreinsatz aus.
03.11.2020 | Stand: 12:44 Uhr

Eine 65-jährige Pfrontenerin hat ihren Kochtopf auf einer eingeschalteten Herdplatte vergessen und einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Wie die Polizei berichtet, wollte die Frau ihren Putzlappen auskochen. Dabei vergaß sie den eingeschalteten Herd mitsamt kochendem Wasser und Putzlappen.

Feuerwehreinsatz in Pfronten: Frau vergisst Kochtopf

Die 65-Jährige verließ zudem kurzzeitig ihre Wohnung. Als sie zurückkam, fand sie eine starke Rauchentwicklung vor. Zusammen mit einem Nachbarn konnte sie den Kochtopf vom Herd nehmen und so einen größeren Brandschaden verhindern. Die herbeigerufene Feuerwehr musste nur noch die Wohnung lüften.

Nicht immer hat die Feuerwehr Einsätze, die glücklich ausgehen. In Buxheim brannte ein Vereinsheim ab. Warum es zu dem Brand kam.