Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Eishockey

Playoff-Traum des EV Füssen scheint endgültig geplatzt

Eishockey Oberliga: EV Füssen - Höchstadter EC

Stemmten sich noch gegen die Niederlage: Aber am Ende waren Füssens Torhüter Benedikt Hötzinger, Florian Simon und Eric Nadeau machtlos: Martin Vojcak und der Höchstadter EC siegten mit 6:2.

Bild: Benedikt Siegert

Stemmten sich noch gegen die Niederlage: Aber am Ende waren Füssens Torhüter Benedikt Hötzinger, Florian Simon und Eric Nadeau machtlos: Martin Vojcak und der Höchstadter EC siegten mit 6:2.

Bild: Benedikt Siegert

In der Eishockey-Oberliga setzt es für den EVF die nächste Pleite: 2:6 gegen Höchstadt. Trainer Andreas Becherer findet deutliche Worte. Was er kritisiert.
##alternative##
Von Michael Lang
15.02.2021 | Stand: 12:20 Uhr

Es lief eigentlich wie erhofft. Die Füssener Konkurrenten um den zehnten Platz in der Eishockey-Oberliga – Weiden, Memmingen und auch Lindau – verloren ihre Spiele am Sonntag. Doch diese Steilvorlage konnten die Schwarz-Gelben nicht nutzen. Gegen die Höchstadt Alligators gab es ein nach dem Sieg in Lindau doch ernüchterndes 2:6 auf eigenem Eis. Vor 14 Tagen hatte man den HEC noch glücklich mit 3:1 bezwungen, diesmal reichte es gegen die spielstarken Mittelfranken nicht zu Punkten. Wobei man um die technische Klasse des Gegners, der mit vielen Akteuren aus osteuropäischer Eishockeyschule bestückt ist, eigentlich wusste.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat