Hundeangriff

Schwangau: Hund beißt 80-jähriger Spaziergängerin in den Arm

Ohne Vorwarnung soll der Hund der Polizei zufolge die Seniorin angegriffen haben.

Ohne Vorwarnung soll der Hund der Polizei zufolge die Seniorin angegriffen haben.

Bild: Bernd Thissen, dpa (Symbolbild)

Ohne Vorwarnung soll der Hund der Polizei zufolge die Seniorin angegriffen haben.

Bild: Bernd Thissen, dpa (Symbolbild)

Eine Seniorin ist bei einem Spaziergang von einem Hund angesprungen worden. Das Tier biss der 80-Jährigen aus Schwangau in den Arm und riss sie zu Boden.
23.09.2021 | Stand: 12:53 Uhr

Am Mittwoch ist eine Seniorin in Schwangau bei einem Spaziergang von einem Hund angefallen worden. Wie die Polizei berichtete, war die 80-Jährige mit ihren Gehstöcken unterwegs, als ihr eine 18-Jährige mit Hund entgegenkam. Das Tier soll den Beamten zufolge unvermittelt auf die Seniorin zugesprungen sein und sie in den Arm gebissen haben.

Anschließend riss der Hund die Seniorin zu Boden, so die Polizei. Die Hundebesitzerin brachte das Tier danach wieder unter Kontrolle. Es wurde weggesperrt. Die verletzte Seniorin musste nach dem Vorfall ärtlich versorgt werden.

Mehr Polizeinachrichten aus Füssen und Umgebung lesen Sie hier.