Schwangau

Vier Autos nach Unfall beschädigt - zwei Menschen verletzt

Nach einem Unfall in Schwangau sind am Mittwoch zwei Menschen ins Krankenhaus gebracht worden.

Nach einem Unfall in Schwangau sind am Mittwoch zwei Menschen ins Krankenhaus gebracht worden.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Nach einem Unfall in Schwangau sind am Mittwoch zwei Menschen ins Krankenhaus gebracht worden.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Gegenverkehr beim Abbiegen übersehen: In Schwangau ist es am Mittwoch zu einem Unfall mit mehreren Autos gekommen.
12.05.2022 | Stand: 16:07 Uhr

Weil sie einen entgegenkommenden 80-Jährigen und seinen Wagen nicht bemerkt hatte, hat eine junge Frau in Schwangau einen Unfall verursacht. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall am Mittwochnachmittag. Zu diesem Zeitpunkt fuhr eine 25-Jährige von der Colomanstraße kommend nach links in die Tegelbergstraße. Dabei übersah sie den Gegenverkehr. Es kam zum Zusammenstoß.

Unfall in Schwangau mit vier Autos - hoher Schaden

Durch die Wucht der Kollision wurde der Wagen der Frau um die eigene Achse gedreht und gegen ein an der Kreuzung wartendes Auto geschleudert. Bei diesem Zusammenprall wurde ein weiterer Wagen beschädigt. Sowohl die 25-Jährige als auch die Mitfahrerin des Senioren wurden leicht verletzt. Beide kamen in ein Krankenhaus. Drei Fahrzeuge wurden teils dermaßen erheblich beschädigt, dass sie abgeschleppt wurden. Insgesamt entstand ein Schaden von 40 000 Euro.

Mehr Nachrichten aus Schwangau und Umgebung lesen Sie hier.

Immer über die aktuellsten Nachrichten aus Füssen und der Region informiert sein?

Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter "Der Tag in Füssen".

Lesen Sie auch
##alternative##
Polizei macht Vollbremsung

Gegenverkehr beim Überholen übersehen: Polizeistreife verhindert Unfall in Schwangau

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.