Retro-Bilderrätsel

Pfrontnerin will Rätsel-Gewinn mit ihren Enkeln teilen

Retro-Bilderrätsel

Rosemarie Heer aus Pfronten ist die glückliche Gewinnerin des Retro-Bilderrätsels. Ihr überreichte Christian Schneider, der Geschäftsstellenleiter der AZ in Füssen, gestern den Gewinn.

Bild: Sophia Ungerland

Rosemarie Heer aus Pfronten ist die glückliche Gewinnerin des Retro-Bilderrätsels. Ihr überreichte Christian Schneider, der Geschäftsstellenleiter der AZ in Füssen, gestern den Gewinn.

Bild: Sophia Ungerland

1.000 Euro gehen bei dem Retro-Bilderrätsel unserer Redaktion an die glückliche Rosemarie Heer aus Pfronten. Das Geld möchte sie mit ihren drei Enkeln teilen.
05.05.2021 | Stand: 21:00 Uhr

Lachend steht Rosemarie Heer auf dem Balkon ihres Hauses in Pfronten und sagt: „Ich habe in meinem Leben noch nie etwas gewonnen.“ Doch gestern war es dann schließlich soweit: Sie hat beim Retro-Bilderrätsel unserer Zeitung den Fehler entdeckt. Das Schild mit der englischen Aufschrift „Welcome“ passte nicht in das Bild der Autowerkstatt.

Der Anruf kam in der Mittagspause

Als der Anruf kam, habe sie gerade Mittag gemacht. Ihr Mann Heinz sei ans Telefon gegangen, erzählt sie. „Als er dann etwas von der Allgäuer Zeitung gesagt hat, da haben bei mir schon ein bisschen die Alarmglocken geschrillt.“ Dann kam die Nachricht von dem Gewinn. Da habe sie sich riesig gefreut. Selbst beim Überreichen des Geldes ist sie noch aufgeregt und etwas durch den Wind.

Den Gewinn möchte die Pfrontnerin mit ihren drei Enkeln teilen

Die 1.000 Euro möchte sie mit ihren drei Enkeln teilen. Der älteste Enkel studiere in Hamburg und dort seien die Mieten sehr teuer, sagt ihr Mann. Heer wolle ihn gleich noch anrufen. Die anderen beiden Enkel wohnen im selben Haus. Ihnen werde sie es später persönlich mitteilen. Ein bisschen von dem Geld werde sie auch behalten. Schließlich könne man die Summe auch sehr schlecht genau durch drei teilen. Aber sie selbst brauche eigentlich gar nicht viel. „Ich werde das gutmütig verteilen“, sagt die Frau, die auch täglich das Kreuzworträtsel in der Zeitung ausfüllt.

„Zu mir sagt sie noch: Mach da doch mal mit. Du hast immer Glück“, erzählt ihr Mann Heinz. Auch mit der Schwiegertochter habe sie über das Retro-Bilderrätsel gesprochen. Den Gewinn sichern konnte sich Rosemarie Heer am Ende dann aber selbst.

Lesen Sie auch: Wie Politiker in Schwangau und Füssen auf das Verkehrskonzept reagieren

Lesen Sie auch
##alternative##
Glückspilz

Retro-Bilderrätsel: 1000 Euro Gewinn gehen nach Stiefenhofen