Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Straßenbau

Sanierung der Theresienbrücke in Füssen vor dem Abschluss

Die neue Beleuchtung an der Theresienbrücke ist schon installiert. Voraussichtlich am 21. September kann die Sperrung der Brücke nach den Sanierungsarbeiten wieder aufgehoben werden, hieß es im Stadtrat.

Die neue Beleuchtung an der Theresienbrücke ist schon installiert. Voraussichtlich am 21. September kann die Sperrung der Brücke nach den Sanierungsarbeiten wieder aufgehoben werden, hieß es im Stadtrat.

Bild: Peter Samer

Die neue Beleuchtung an der Theresienbrücke ist schon installiert. Voraussichtlich am 21. September kann die Sperrung der Brücke nach den Sanierungsarbeiten wieder aufgehoben werden, hieß es im Stadtrat.

Bild: Peter Samer

Die Freigabe für den Verkehr ist in wenigen Tagen geplant. Feinuntersuchung zeigt auf, was alles im Umfeld des 80 Meter langen Bauwerks entstehen könnte
Die neue Beleuchtung an der Theresienbrücke ist schon installiert. Voraussichtlich am 21. September kann die Sperrung der Brücke nach den Sanierungsarbeiten wieder aufgehoben werden, hieß es im Stadtrat.
Von Heinz Sturm
15.09.2020 | Stand: 06:00 Uhr

Die Sanierungsarbeiten an der Theresienbrücke stehen vor dem Abschluss: Mit der Errichtung des Geländers und der Beleuchtung befinden sie sich in der Schlussphase. Die Brücke kann voraussichtlich ab 21. September wieder für den Verkehr freigegeben werden, hieß es im Stadtrat. Zudem stellte Martina Schneider vom beauftragten Münchner Planungsbüro den Kommunalpolitikern einen Entwurf für die städtebauliche Feinuntersuchung „Theresienbrücke mit Umfeld“ vor. Dieser muss aber noch mit anderen Beteiligten – Behörden und dem Eigentümer des ehemaligen Hanfwerke-Areals – abgestimmt werden.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat