Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Schwangau

Schwangau hält an Überwachung des Verkehrs fest - gilt auch für Wildparker

Schwangau hält an der Verkehrsüberwachung durch den Zweckverband Kommmunales Dienstleistungszentrum Oberland fest.

Schwangau hält an der Verkehrsüberwachung durch den Zweckverband Kommmunales Dienstleistungszentrum Oberland fest.

Bild: Ralf Lienert (Symbolfoto)

Schwangau hält an der Verkehrsüberwachung durch den Zweckverband Kommmunales Dienstleistungszentrum Oberland fest.

Bild: Ralf Lienert (Symbolfoto)

Bürgermeister Stefan Rinke stellt im Gemeinderat Zahlen vor und erwartet für das aktuelle Jahr eine schwarze Null. Gemeinderat beschließt Kontrollen einstimmig.
02.12.2020 | Stand: 12:45 Uhr

Ziel der Gemeinde Schwangau ist es, die Anzahl der Verkehrsunfälle zu verringern. Deshalb überwacht der Zweckverband Kommunales Dienstleistungszentrum Oberland (KDZ Oberland) den fließenden und ruhenden Verkehr im Ort – die Stelle kontrolliert dabei auch Wildparker. Der Gemeinderat hat nun einstimmig beschlossen, die Kontrolle auch im nächsten Jahr durch die KDZ Oberland fortzuführen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat