Mehrere Wohnmobile

Polizei erwischt Wildcamper - trotz Ausgangssperre

OAL Wildcamper

Die Polizei hat Wildcamper zwischen Schwangau und Halblech erwischt.

Bild: Rene Buchka (Archivbild)

Die Polizei hat Wildcamper zwischen Schwangau und Halblech erwischt.

Bild: Rene Buchka (Archivbild)

Camper haben im Landschaftsschutzgebiet zwischen Schwangau und Halblech in Wohnmobilen übernachtet. Damit begehen sie mehrere Gesetzesverstöße.
03.05.2021 | Stand: 12:28 Uhr

Polizisten haben in der Nacht auf Montag mehrere Wohnmobile im Landschaftsschutzgebiet zwischen Schwangau und Halblech erwischt. Der Polizei zufolge kommt auf die Camper jeweils ein erhebliches Bußgeld zu.

Wildcamper zwischen Schwangau und Halblech verstoßen gegen Corona-Regeln

Denn zu der Strafe für das Übernachten in dem Gebiet kommt der Verstoß gegen die nächtliche Ausgangssperre dazu. Die Polizei weist darauf hin, dass das Wohnmobil nicht als Wohnung zählt und deshalb die Übernachtung in dem Fahrzeug verboten ist.