Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Feuerwehr

Schwangauer Feuerwehr im vergangenen Jahr bei vier Bränden gefordert

Der Brand des Verwaltungsgebäudes des Wittelsbacher Ausgleichsfonds war der größte Einsatz der Schwangauer Feuerwehr im vergangenen Vereinsjahr. Kommandant Martin Schweiger präsentierte im Gemeinderat seinen Bericht.

Der Brand des Verwaltungsgebäudes des Wittelsbacher Ausgleichsfonds war der größte Einsatz der Schwangauer Feuerwehr im vergangenen Vereinsjahr. Kommandant Martin Schweiger präsentierte im Gemeinderat seinen Bericht.

Bild: Daniel Dollinger (Archiv)

Der Brand des Verwaltungsgebäudes des Wittelsbacher Ausgleichsfonds war der größte Einsatz der Schwangauer Feuerwehr im vergangenen Vereinsjahr. Kommandant Martin Schweiger präsentierte im Gemeinderat seinen Bericht.

Bild: Daniel Dollinger (Archiv)

Schwangauer Ehrenamtliche mit 62 Einsätzen im vergangenen Vereinsjahr. Nach 25 Jahren gibt es endlich neue Dienstkleidung für die Aktiven.
05.11.2020 | Stand: 18:15 Uhr

Zu 62 Einsätzen verschiedenster Art ist die Feuerwehr Schwangau im vergangenen Vereinsjahr gerufen worden. Das erstreckte sich von Anfang Mai 2019 bis Anfang Mai 2020. Kommandant Martin Schweiger stellte im Rahmen der Gemeinderatssitzung seinen Gremiumskollegen den Dienstbericht vor. Normalerweise ist sein Vortrag Teil des Floriansfestes, das heuer aber auch der Corona-Pandemie zum Opfer fiel.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat