Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Freizeitsport in Füssen

„Der Erfolg gibt uns Recht“ - In Füssen kann nun barrierefrei geskatet werden

Theo Praun (18) aus Füssen beim Sprung auf einer der neuen Anlagen. Er ist einer der Biker, die ihre meiste Freizeit im Skatepark verbringen.

Theo Praun (18) aus Füssen beim Sprung auf einer der neuen Anlagen. Er ist einer der Biker, die ihre meiste Freizeit im Skatepark verbringen.

Bild: Marina Kraut

Theo Praun (18) aus Füssen beim Sprung auf einer der neuen Anlagen. Er ist einer der Biker, die ihre meiste Freizeit im Skatepark verbringen.

Bild: Marina Kraut

Der Skatepark in Füssen ist nun barrierefrei zugänglich. Möglich machte das die Leader-Förderung der EU. Das ist nun im Park geboten.
08.07.2021 | Stand: 06:00 Uhr

„Es ist hier einfach ein großes Miteinander“, sagt Thomas Scheibel. Der Füssener ist Mitglied im Stadtrat und Hauptinitiator des Skateparks. Für ihn sei es einfach toll zu sehen, wie groß der Andrang auf den „Pumptracks“, „Jumplines“ und der gesamten Anlage ist.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat