Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Verkehr

So soll der Radverkehr in Füssen sicherer werden

Feature Foto Radweg

Die Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radler hatte ein Antrag im Fokus, den die Freien Wähler jetzt in den Stadtrat einbrachten.

Bild: Benedikt Siegert

Die Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radler hatte ein Antrag im Fokus, den die Freien Wähler jetzt in den Stadtrat einbrachten.

Bild: Benedikt Siegert

Diese drei Forderungen stellen die Freien Wähler zur Verbesserung der Situation im Straßenverkehr. Warum gefordert wird, nicht zu sehr auf Urlauber au achten.
03.10.2021 | Stand: 17:45 Uhr

Sie haben die angespannte Radweg-Situation in Füssen nun schon seit Jahren im Blick und würden sich schon lange mit Verbesserungskonzepten beschäftigen. Das schreiben die Freien Wähler in einem Antrag, den sie jetzt im Stadtrat gestellt haben. Die Fraktion listet darin drei markante Forderungen auf: So soll der Radweg nach Weißensee verbreitert und klar vom Fußgängerweg separiert werden. Für die Kemptener Straße schlagen die Freien Wähler die Streichung von Parkplätzen an der Südseite vor – zugunsten eines durchgehenden Schutzstreifens für Radler. „Dies hätte keine baulichen Änderungen zur Folge“, wird im Antrag betont.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar