Polizei bittet um Hinweise

Streit um Leiter eskaliert - Rentner am Hopfensee leicht verletzt

Zwei Männer streiten sich wegen einer Leiterkonstruktion an einem Haus am Hopfensee. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Zwei Männer streiten sich wegen einer Leiterkonstruktion an einem Haus am Hopfensee. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Bild: Mathias Wild

Zwei Männer streiten sich wegen einer Leiterkonstruktion an einem Haus am Hopfensee. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Bild: Mathias Wild

Ein Mann erkennt eine unsichere Bau-Konstruktion und informiert den Hausherren. Der schubst ihn daraufhin in einen Schneehaufen.
21.01.2021 | Stand: 13:27 Uhr

Am Mittwoch wurde ein Rentner bei einem Streit nahe Füssen leicht verletzt. Der 68-Jährige spazierte am Mittwochnachmittag um den Hopfensee.

Als er am Haus eines 56-Jährigen vorbei kam, fiel ihm laut Polizei eine Konstruktion aus zwei aneinander gebundenen Leitern auf, die an der Hauswand lehnte. Weil der Mann dies für gefährlich hielt, fotografierte er den Aufbau. Außerdem wies er den Hausbesitzer darauf hin, wie gefährlich diese Konstruktion sein könne, berichtet die Polizei.

68-jähriger bei Streit verletzt

Laut Polizei fühlte sich der Anwohner davon provoziert und verlangte die Löschung der Bilder. Er stieß den Spaziergänger in einen Schneehaufen. Dabei wurde der 68-Jährige leicht verletzt.

Die Polizei Füssen sucht jetzt nach unbeteiligten Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08362/9123-0 zu melden.

Lesen Sie auch
Durch ein gekipptes Fenster haben Unbekannte in Kempten Pfefferspray in eine Wohnung gesprüht und dabei einen 29-Jährigen leicht verletzt.
Mann verletzt

Unbekannte sprühen Pfefferspray durch Wohnungsfenster in Kempten

Lesen Sie auch: Zwei schwere Lawinen-Unglücke in Tirol - 15-jähriger Junge muss reanimiert werden