Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kurioser Einsatz

Tegelberg: Füssener Bergwacht holt Hund aus der Gelben Wand

Die Angehörigen der Bergwacht Füssen haben den entlaufenen Hund in der Gelben Wand am Tegelberg erreicht. Am Ende des gut vierstündigen Einsatz können sie einem glücklichen Frauchen den seit Tagen vermissten Vierbeiner übergeben.

Die Angehörigen der Bergwacht Füssen haben den entlaufenen Hund in der Gelben Wand am Tegelberg erreicht. Am Ende des gut vierstündigen Einsatz können sie einem glücklichen Frauchen den seit Tagen vermissten Vierbeiner übergeben.

Bild: Bergwacht Füssen

Die Angehörigen der Bergwacht Füssen haben den entlaufenen Hund in der Gelben Wand am Tegelberg erreicht. Am Ende des gut vierstündigen Einsatz können sie einem glücklichen Frauchen den seit Tagen vermissten Vierbeiner übergeben.

Bild: Bergwacht Füssen

Das Tier war bereits seit mehreren Tagen verschwunden. Wer es schließlich an einem ungewöhnlichen Ort entdeckt und die Bergretter alarmiert hat.
03.01.2021 | Stand: 10:54 Uhr

Ein sehr schönes, nachträgliches Weihnachtsgeschenk hat die Bergwacht Füssen einer Familie aus Kaufering beschert. Denn sie konnte der Familie ihren Hund wieder übergeben, der am 23. Dezember bei einem Ausflug auf die Rohrkopfhütte nach einer Auseinandersetzung mit einem anderen Hund davongelaufen war. Entdeckt wurde der Vierbeiner jetzt in der Gelben Wand.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat