Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Studienstart in Hopfen am See

Wie wirken Strahlen auf den Körper?

Die Studie mit einem speziell entwickelten Messgerät startet nun im Therapiezentrum Eggensberger. Von links: Andreas Eggensberger (Leiter Therapiezentrum), liegend Professor Mario Babilon (Hochschule Stuttgart) und Baubiologin Stephanie Zeller.

Die Studie mit einem speziell entwickelten Messgerät startet nun im Therapiezentrum Eggensberger. Von links: Andreas Eggensberger (Leiter Therapiezentrum), liegend Professor Mario Babilon (Hochschule Stuttgart) und Baubiologin Stephanie Zeller.

Bild: Alexander Berndt

Die Studie mit einem speziell entwickelten Messgerät startet nun im Therapiezentrum Eggensberger. Von links: Andreas Eggensberger (Leiter Therapiezentrum), liegend Professor Mario Babilon (Hochschule Stuttgart) und Baubiologin Stephanie Zeller.

Bild: Alexander Berndt

Im Therapiezentrum Eggensberger wird untersucht, wie Handys, Schnurlosentelefone und beispielsweise Wlan-Signale auf das Herz und den Schlaf wirken.
27.04.2021 | Stand: 07:00 Uhr

Im Therapiezentrum Eggensberger in Hopfen am See ist eine neue Studie gestartet, die dem Einfluss von Strahlung auf das Herz ermittelt. Sie findet im Rahmen der dort schon seit längerer Zeit betriebenen Untersuchungen zu erholsamem Schlaf statt. Konkret wird die Wirkung von „Dect- und Wlan-Signalen auf die Herzratenvarianz des menschlichen Organismus“ ermittelt.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar