Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Lebensmittel

Tourist-Info am Hopfensee soll einem Nahversorger weichen

Tourist Information Hopfen am See

In den Glasfenstern der bisherigen Tourist-Information spiegelt sich der Hopfensee, der auch als Riviera des Allgäus gilt. Trotz der einmalig guten Lage wollen die Touristiker diesen Standort zugunsten eines Dorfladens aufgeben.

Bild: Benedikt Siegert

In den Glasfenstern der bisherigen Tourist-Information spiegelt sich der Hopfensee, der auch als Riviera des Allgäus gilt. Trotz der einmalig guten Lage wollen die Touristiker diesen Standort zugunsten eines Dorfladens aufgeben.

Bild: Benedikt Siegert

Der Gäste-Pavillon in bester Lage soll zum regionalen Lebensmittelladen umgebaut werden. Warum Stadträte Skepsis zeigen, der Tourismus-Chef aber begeistert ist
28.04.2021 | Stand: 17:54 Uhr

Müsste ein Tourismus-Manager ein Idealbild einer Gästeinformation entwerfen – diejenige in Hopfen käme seinen Vorstellungen wahrscheinlich sehr nahe. Kein Wunder: Liegt sie doch mitten in einem Urlauber-Hotspot, ist fußläufig gut erreichbar und hat auch noch eine Traumlage direkt an der Uferpromenade des Hopfensees. Dennoch soll die Touristinformation in Hopfen jetzt weichen. Und zwar zugunsten eines Dorfladens. Die Initiative dazu kam aus dem Ortsteil selbst. Denn viele Stadträte machten die Nahversorgung im hotel-dominierten Hopfen als „echtes Problem“ aus. Einer der größten Verfechter des Projekts ist nun aber ausgerechnet Füssens Tourismusdirektor Stefan Fredlmeier. Er räumt zwar ein, dass der bisherige Standort an der Uferstraße der „beste ist, den man sich wünschen kann. Wie ein Jackpot.“ Logisch, dass da die Gäste-Frequenz abnimmt, wenn die Verlegung zustande kommt. Jedoch komme der Einrichtung eines Dorfladens mit stark regionaler Ausrichtung in Hopfen am See eine außerordentlich hohe Bedeutung zu. „Das wiegt die Nachteile der zu erwartenden geringeren Frequentierung sicher auf“, sagt Fredlmeier.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar