Flohmarkt in Hopferau

TSV Seeg-Hopferau-Eisenberg bietet kostenlose Kleidung für Geflüchtete

Ukrainische Besucher konnten sich beim zweiten Secondhandmarkt in der Hopferauer Auenhalle kostenlos mit Sachspenden eindecken.

Ukrainische Besucher konnten sich beim zweiten Secondhandmarkt in der Hopferauer Auenhalle kostenlos mit Sachspenden eindecken.

Bild: Martina Gast

Ukrainische Besucher konnten sich beim zweiten Secondhandmarkt in der Hopferauer Auenhalle kostenlos mit Sachspenden eindecken.

Bild: Martina Gast

Zahlreiche Besucher kommen zum zweiten Secondhandmarkt in die Auenhalle in Hopferau. Ein Fußball-Nationalspieler spendet ein handsigniertes Trikot.
26.04.2022 | Stand: 12:00 Uhr

In der Hopferauer Auenhalle hat das Flohmarkt-Team des TSV Seeg-Hopferau-Eisenberg zum zweiten Mal einen Secondhandmarkt organisiert. Dank zahlreicher Sachspenden gab es ein großes, hochwertiges sowie buntes Angebot. Zahlreiche Schnäppchenjäger und Liebhaber von Raritäten kamen voll auf ihre Kosten.

Darüber hinaus wurden dieses Jahr die Helferkreise der Umgebung informiert, dass sich Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine kostenlos mit Kleidung, Spielsachen, Haushaltswaren und mehr eindecken konnten. Dieses Angebot wurde rege genutzt, rund 70 Flüchtlinge fanden den Weg in die Auenhalle und waren dankbar für das Angebot. Neben der Aufnahme geflüchteter Kinder und Jugendlicher in den aktiven Trainings- und Spielbetrieb unterstützt der Verein auch hier aktiv und sinnvoll.

TSV Seeg-Hopferau-Eisenberg steckt Pandemie noch in den Knochen

Die Einnahmen aus dem Verkauf der Sach- und Kuchenspenden fließen in die Nachwuchsarbeit und Infrastruktur der SHE-Sportstätten. Denn der Fußballabteilung sitzen die finanziellen Einbußen seit Beginn der Corona-Pandemie noch mächtig in den Knochen.

AS Monaco-Profi Kevin Volland spendiert signiertes Trikot

Bei einer Tombola konnten mittels Loskauf schöne Sachpreise gewonnen werden. Der Hauptgewinn war ein großer, von allen Fußballern handsignierter Riesenfußball. Auch Profi Kevin Volland hatte ein Trikot von seinem derzeitigen Verein, der AS Monaco, spendiert. (Lesen Sie auch: Eisenberger Tage, diesmal im Allgäu, sind rundum gelungen)

Dank der Unterstützung vieler Helferinnen und Helfer war der arbeitsintensive Markt wieder ein großer Erfolg für alle Beteiligten.

Lesen Sie auch
##alternative##
Übungen auch nachts

Bundeswehr führt wieder Großübungen im Ostallgäu durch - welche Orte betroffen sind

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Füssen informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Füssen".

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.