Fahrradunfall in Nesselwang

Über den Lenker geflogen: Fahrradfahrerin aus dem Ostallgäu verletzt sich beim Bremsen

Neu-Ulm - Unfall mit Radfahrer am Allgäuer Ring

Weil sie zu fest auf die Bremse drückte, ist eine Frau im Ostallgäu gestürzt.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Weil sie zu fest auf die Bremse drückte, ist eine Frau im Ostallgäu gestürzt.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Bei einem Bremsversuch wurde in Bayerstetten bei Nesselwang eine Frau verletzt. Sie flog dabei über den Lenker ihres E-Bikes.
01.10.2021 | Stand: 13:20 Uhr

Am Donnerstag hat es einen Fahrradunfall in Bayerstetten bei Nesselwang gegeben.
Laut Polizei fuhr die 59-jährige Radlerin mit ihrem Pedelec auf einer abschüssigen Straße in Richtung Kreisstraße OAL 1. Als sie anhalten wollte, drückte sie laut Angaben der Polizei zu fest die Vorderradbremse. Diese blockierte.

Fahrradunfall in Bayerstetten bei Nesselwang: Helm verhinderte Schlimmeres

Die Frau flog über den Lenker ihres Pedelecs. Sie verletzte sich dank ihres Fahrradhelms nur leicht. Die Radlerin kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Am Pedelec entstand ein geringer Sachschaden, so die Polizei.

Mehr Polizeinachrichten aus Füssen und Umgebung lesen Sie hier.