Autounfall bei Oberkirch

Zu schnell in der Weißenseeer Kurve: Auto von 71-Jähriger schleudert gegen Leitplanke

In der Weißenseeer Kurve in Oberkirch im Ostallgäu ist eine 71-Jährige mit ihrem Wagen auf glatter Fahrbahn ins Schleudern geraten.

In der Weißenseeer Kurve in Oberkirch im Ostallgäu ist eine 71-Jährige mit ihrem Wagen auf glatter Fahrbahn ins Schleudern geraten.

Bild: Karl Aumiller (Symbolbild)

In der Weißenseeer Kurve in Oberkirch im Ostallgäu ist eine 71-Jährige mit ihrem Wagen auf glatter Fahrbahn ins Schleudern geraten.

Bild: Karl Aumiller (Symbolbild)

Bei Oberkirch (Ostallgäu) ist eine 71-jährige Fahrerin mit ihrem Auto auf der glatten Straße ins Schleudern geraten und gegen eine Leitplanke geprallt.
13.12.2020 | Stand: 12:21 Uhr

Am Samstagnachmittag ist eine 71-Jährige mit ihrem Auto ins Schleudern geraten und gegen eine Leitplanke gerutscht. Die Frau war in ihrem Wagen in die Weißenseeer Kurve bei Oberkirch (Ostallgäu) gefahren, als sie nach Polizeiangaben wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf der glatten Straße ins Schleudern geriet.

Totalschaden am Auto

Ihr Wagen prallte gegen die dortige Leitplanke, wodurch am Auto Totalschaden entstand, der auf etwa 3.000 Euro geschätzt wird. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Lesen Sie auch: Polizei entdeckt Auto in Straßengraben bei Rieden - doch von der Fahrerin fehlt zunächst jede Spur.