Tierischer Unfall

Pferde laufen mit Kutsche durch Roßhaupten und beschädigen Auto

Polizei Feature

Weil sich ein Strick gelöst hat, liefen zwei Pferde samt Kutsche durch Roßhaupten - und beschädigten dabei Schilder und ein Auto.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Weil sich ein Strick gelöst hat, liefen zwei Pferde samt Kutsche durch Roßhaupten - und beschädigten dabei Schilder und ein Auto.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Zwei Pferde sind mit einer führerlosen Kutsche durch Roßhaupten gerannt und haben Schilder und ein Auto gerammt. Das Gespann einzufangen, war nicht leicht.
05.07.2021 | Stand: 13:34 Uhr

Am Samstagmittag hat sich der Strick von einer angebundenen Pferdekutsche in der Forggenseestraße in Roßhaupten gelöst und die beiden Pferde sind mit der Kutsche unbeaufsichtigt davon gelaufen.

An einer Abzweigung prallte die Kutsche nach Polizeiangaben gegen ein Verkehrszeichen. Dadurch wurde das Schild aus der Verankerung gerissen. Durch den Anprall scheuten die Pferde und rannten in Richtung Schule davon.

Pferde bleiben nach Kollision mit Auto stehen

Erst als die Pferdekutsche noch gegen einen geparkten Pkw prallte, blieben die Pferde stehen und ließen sich wieder einfangen. Der Gesamtschaden beträgt laut Polizei ungefähr 3000 Euro.

Lesen Sie auch: Streit in Füssen: Mann wirft Staubsauger aus dem Fenster

Lesen Sie auch
##alternative##
Anreise Neuschwanstein

Hier kann man bei den Königsschlössern parken - und das sind Alternativen