Zeitweise Vollsperrung der B16 bei Roßhaupten

Verkehrsunfall auf B16 bei Roßhaupten: Motorradfahrer schwer verletzt

Die B16 war auf Höhe Roßhaupten zeitweise voll gesperrt. Grund war ein schwerer Unfall mit einem Auto und einem Motorrad.

Die B16 war auf Höhe Roßhaupten zeitweise voll gesperrt. Grund war ein schwerer Unfall mit einem Auto und einem Motorrad.

Bild: Johanna Lang

Die B16 war auf Höhe Roßhaupten zeitweise voll gesperrt. Grund war ein schwerer Unfall mit einem Auto und einem Motorrad.

Bild: Johanna Lang

Ein 89-jähriger Autofahrer hat auf der B16 bei Roßhaupten zwei Motorräder übersehen. Einer der Fahrer wurde schwer verletzt. Die Straße war teils voll gesperrt.
11.10.2021 | Stand: 19:42 Uhr

Ein Motorradfahrer wurde bei einem Unfall auf der B16 bei Roßhaupten schwer verletzt. Ein 89-jähriger Autofahrer hatte auf die Bundesstraße in Richtung Marktoberdorf abbiegen wollen. Er wartete ein vorfahrtsberechtigtes Auto ab und fuhr dann los. Dabei hatte der Senior laut Polizei wohl übersehen, dass hinter dem Fahrzeug noch zwei Motorräder fuhren.

Unfall auf B16 bei Roßhaupten: Motorradfahrer wird über Wagen geschleudert und schwer verletzt

Einer der beiden Motorradfahrer konnte noch rechtzeitig bremsen, der andere, ein 35-Jähriger, nicht mehr. Er stieß mit seinem Zweirad frontal gegen das Auto des 89-Jährigen. Dadurch wurde er über den Wagen geschleudert und kam auf der Straße zum Liegen. Der Rettungshubschrauber flog den Mann mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Der 89-Jährige erlitt einen Schock und wurde ebenso in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 22.000 Euro. Die Bundesstraße war zeitweise komplett gesperrt.

Weitere Nachrichten aus Füssen und Umgebung lesen Sie hier.