Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Action am Forggensee

Wasserretter üben in Füssen: Fackeln und Leuchtraketen am Forggensee

Übung Forggensee

Zum Glück nur eine Übung: 17 Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Kaufbeuren-Ostallgäu lernen auf dem Forggensee, wie die Rettung bei Nacht geht.

Bild: DLRG

Zum Glück nur eine Übung: 17 Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Kaufbeuren-Ostallgäu lernen auf dem Forggensee, wie die Rettung bei Nacht geht.

Bild: DLRG

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) übt zum ersten Mal das neue Modul „Dunkelheit“ in Füssen. Was die Einsatzkräfte dabei lernen.
31.05.2021 | Stand: 06:00 Uhr

Fackeln und Leuchtraketen über dem Forggensee: Erstmals hat die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Kaufbeuren-Ostallgäu (DLRG) das neue Modul „Dunkelheit“ bei einer Nachtübung am Forggensee angewandt. Was die Retter dabei gelernt haben, wie die Übung abgelaufen ist und welche Sorgen die Ehrenamtlichen wegen ausgefallener Schwimmstunden haben.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat