Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Hotellerie

Weniger Arbeit, gleicher Verdienst: Allgäuer Brüder bieten ihren Hotel-Mitarbeitern Sonderkonditionen

Rückholz, Panorama-Hotel, Wanner

Die Brüder Markus und Florian Wanner betreiben das „Panorama Land- und Wellnesshotel“ in Rückholz (Kreis Ostallgäu). Ihren Mitarbeitern bieten sie ab 1. Januar Sonderkonditionen.

Bild: Tobias Schuhwerk

Die Brüder Markus und Florian Wanner betreiben das „Panorama Land- und Wellnesshotel“ in Rückholz (Kreis Ostallgäu). Ihren Mitarbeitern bieten sie ab 1. Januar Sonderkonditionen.

Bild: Tobias Schuhwerk

Florian und Markus Wanner aus Rückholz (Ostallgäu) reduzieren die Wochenarbeitszeit für ihre Mitarbeiter: „Die Gastronomie muss endlich attraktiver werden.“
16.10.2021 | Stand: 09:11 Uhr

Im Werben um Fachkräfte für die Hotellerie schlagen die Betreiber des „Panorama Land- und Wellnesshotels“ in Rückholz (Kreis Ostallgäu) einen neuen Weg ein: Bei ihnen gilt ab 1. Januar 2022 die 38-Stunden-Woche. Das ist eine Stunde weniger, als im Manteltarifvertrag des Hotel- und Gaststättengewerbes aktuell festgeschrieben ist. Sie wird aber dennoch bezahlt. In der Branche gibt es auch noch andere Ideen, um gegen die grassierende Personalnot vorzugehen.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar