Festspielhaus Neuschwanstein bei Füssen

Zeppelin-Musical von Ralph Siegel feiert Premiere: Exklusive Fotos der Generalprobe

Zeppelin - das Musical mit der Musik von Ralph Siegel: Es geht um Graf Zeppelin. Um den Absturz der Hindenburg. Und auch, so Siegel selbst, um "große Gefühle."

Zeppelin - das Musical mit der Musik von Ralph Siegel: Es geht um Graf Zeppelin. Um den Absturz der Hindenburg. Und auch, so Siegel selbst, um "große Gefühle."

Bild: Ralf Lienert

Zeppelin - das Musical mit der Musik von Ralph Siegel: Es geht um Graf Zeppelin. Um den Absturz der Hindenburg. Und auch, so Siegel selbst, um "große Gefühle."

Bild: Ralf Lienert

Am Samstag feiert das Zeppelin-Musical mit Musik von Ralph Siegel in Füssen Weltpremiere. Wir zeigen Ihnen die beeindruckenden Bilder der Generalprobe.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
16.10.2021 | Stand: 22:03 Uhr

Es soll sein Lebenswerk werden, sagt er. Schlager-Ikone Ralph Siegel bringt die Geschichte von Graf Zeppelin und der Hindenburg auf die Bühne. Am Samstag, 16. Oktober 2021, feiert das Stück seine Ur-Aufführung im Festspielhaus Neuschwanstein nahe Füssen. Und schon jetzt haben wir die beeindruckenden Bilder der Generalprobe für Sie.

Bilderstrecke

Generalprobe: Zeppelin-Musical in Füssen

Zeppelin - das Musical: Weltpremiere am Samstag im Festspielhaus bei Neuschwanstein

Das Musical "Zeppelin" soll ein ebenso großer Erfolg werden, wie die Hits ("Ein bisschen Frieden"), die Siegel schrieb. Broadway, Korea, die ganze Welt - das schwebt Ralph Siegel vor. Aber davor muss das Musical die Menschen im Füssener Festspielhaus begeistern. Unsere Reporter haben Ralph Siegel kurz vor der Premiere in seinem Haus bei München besucht.

Roter Teppich am Festspielhaus: Promis angekündigt

Bei der Premiere heute Abend haben sich zahlreiche Prominente angekündigt. Die besten Bilder vom Roten Teppich und von der After-Party finden Sie Sonntagfrüh bei allgaeuer-zeitung.de.

Ralph Siegel über seinen schweren Weg zur Premiere

Für Star-Komponist Ralph Siegel (76) war der Weg zur Premiere seines Musicals "Zeppelin" am Samstag nicht leicht. "Es war ein schweres Ding", sagt Siegel. Produzenten seien abgesprungen, ein Theater sei pleitegegangen, dann hatte die Corona-Pandemie die Premiere im Festspielhaus Füssen verhindert. Gleich zwei Mal.

"Da habe ich gesagt, jetzt mach' ich's allein. Das muss gehen, das ist so gut", sagte Siegel. "Also bin ich zur Bank gegangen und habe mir einen Kredit geholt."

Komponist Ralph Siegel erfüllt sich mit Musical einen Lebenstraum

Lesen Sie auch
##alternative##
Weltpremiere in Füssen

Musik-Ikone Ralph Siegel: Musical "Zeppelin" war "ein schweres Ding"

Das Musical sei ein Lebenstraum, betonte Siegel. Dafür sei er nun in finanzielle Vorleistung gegangen. "Ich muss wahrscheinlich mindestens 85 werden, um mindestens einen Euro von dem Geld wiederzusehen", sagte der Münchner, der vor allem durch Hits wie "Griechischer Wein" und "Ein bisschen Frieden" berühmt wurde.

Bei "Zeppelin" treten unter anderem Musical-Stars wie Patrick Stanke („Die drei Musketiere", „Tarzan", „Les Misérables"), Stefanie Gröning ( „Grease“, „Fame“, "Flashdance") und Uwe Kröger ("Elisabeth", "Rebecca", "Rudolf – Affaire Mayerling") auf. Das Festspielhaus Neuschwanstein weist allerdings daraufhin, dass die Besetzungen je nach Termin variieren können.

Gezeigt wird das Musikal im Festspielhaus Füssen bis 10. Juli 2022.