Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gerichtsprozess

Es ging um Drogen: Opfer in Wald verschleppt, geschlagen und bedroht

Vor dem Landgericht Kempten mussten sich am Dienstag ein 24-Jähriger und ein 39-Jähriger verantworten. Bei dem Prozess ging es unter anderem um Drogen.

Vor dem Landgericht Kempten mussten sich am Dienstag ein 24-Jähriger und ein 39-Jähriger verantworten. Bei dem Prozess ging es unter anderem um Drogen.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Vor dem Landgericht Kempten mussten sich am Dienstag ein 24-Jähriger und ein 39-Jähriger verantworten. Bei dem Prozess ging es unter anderem um Drogen.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Weil es für zweieinhalb Kilo Drogen keine Gegenleistung gegeben hatte, organisierte ein 24-Jähriger in Buchloe einen Geldeintreiber.
05.05.2021 | Stand: 13:33 Uhr

Zweieinhalb Kilogramm Marihuana und ein nicht bezahlter Betrag von 10. 000 Euro führten dazu, dass ein 24-Jähriger vier Jahre und acht Monate in Haft muss. Ein 39-Jähriger, der sich in diesem Zusammenhang am Dienstag ebenfalls vor dem Kemptener Landgericht verantworten musste, wurde zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Im Raum standen unter anderem die Vorwürfe der versuchten besonders schweren räuberischen Erpressung, der gefährlichen Körperverletzung und des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat