Unfall in Sonthofen

15-Jähriger baut Unfall mit Auto des Vaters - auch Elfjährige verletzt

Unfall in Sonthofen: Ein 15-Jähriger ist mit dem Auto des Vaters in einen geparkten LKW geknallt.

Unfall in Sonthofen: Ein 15-Jähriger ist mit dem Auto des Vaters in einen geparkten LKW geknallt.

Bild: Benjamin Liss

Unfall in Sonthofen: Ein 15-Jähriger ist mit dem Auto des Vaters in einen geparkten LKW geknallt.

Bild: Benjamin Liss

In Sonthofen sind zwei Kinder bei einem Unfall verletzt worden: Ein Junge (15) knallte mit dem Auto des Vaters in einen geparkten LKW. Wie konnte das passieren?
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
09.07.2021 | Stand: 13:34 Uhr

Gehöriger Schreckmoment in Sonthofen am Donnerstagabend: Nach 200 Metern Fahrt knallten ein 15-Jähriger am Steuer und ein elfjähriges Mädchen mit einem Auto mit voller Wucht in einen Lastwagen.

Der 15-Jährige hatte die Autoschlüssel laut Polizei zuvor von seinem Vater bekommen. Er sollte für ihn jedoch nur etwas aus dem Wagen holen. Mit einer Freundin (11) setzte er sich jedoch in das Auto und fuhr unvermittelt los.

Die Fahrt endete nach 200 Metern im Heck eines geparkten LKW, der durch die Wucht des Aufpralls auf zwei davor geparkte Autos geschoben wurde. Sowohl der Bub als auch das Mädchen waren laut Polizei nicht angeschnallt und wurden bei dem Aufprall verletzt.

Dennoch liefen sie laut Bericht zunächst davon. Sie wurden jedoch schnell gefunden, als die Polizei am Unfallort eintraf. Ein Krankenwagen brachte die beiden Verletzten ins Krankenhaus.

Polizei Sonthofen ermittelt nach Unfall auch gegen Vater

Der Unfall hat laut Polizei ein Nachspiel: Der Jugendliche soll nun Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und fahrlässiger Körperverletzung erhalten. Auch gegen seinen Vater (39) wird ermittelt - wegen Ermächtigung zum Fahren ohne Fahrerlaubnis. Laut der Polizei in Sonthofen hätte er seinem minderjährigen Sohn keinen Zugang zum Autoschlüssel geben dürfen.

Lesen Sie auch
##alternative##
Polizei-Nachrichten aus Memmingen

Jugendliche flüchten vor Polizei-Kontrolle und bauen mit BMW der Eltern Unfall

Mehr Nachrichten aus Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und dem südlichen Oberallgäu immer aktuell hier.

Auch in Memmingen: Jugendlicher baut mit BMW der Eltern Unfall

Keine 24 Stunden zuvor hatte ein ähnlicher Vorfall in Memmingen für Aufregung gesorgt. Ein Jugendlicher hatte ebenfalls das Auto der Eltern an sich genommen und legte mit drei Freunden zwischen 15 und 17 Jahren Drifts auf einem Supermarkt-Parkplatz hin. Als die Polizei kam, rasten sie davon, kamen mit dem BMW von der Straße ab und prallten gegen einen Baum. Glücklicherweise blieben die Jugendlichen in diesem Fall unverletzt. Auch sie rannten zunächst davon, wurden aber bald aufgegriffen. Hier laufen Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung, unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Mehr Nachrichten aus Memmingen und dem Unterallgäu laufend aktuell hier.