Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Brückenbau

60-Tonnen-Behelfsbrücke am Hochgrat abmontiert

Ein 60-Tonnen-Bauwerk schwebt davon: Mit Hilfe von zwei Spezialkränen erfolgte der Rückbau der Behelfsbrücke über den Lanzenbach nahe der Talstation der Hochgratbahn in Steibis. Ab Freitagabend kann der Verkehr wieder fließen.

Ein 60-Tonnen-Bauwerk schwebt davon: Mit Hilfe von zwei Spezialkränen erfolgte der Rückbau der Behelfsbrücke über den Lanzenbach nahe der Talstation der Hochgratbahn in Steibis. Ab Freitagabend kann der Verkehr wieder fließen.

Bild: Olaf Winkler

Ein 60-Tonnen-Bauwerk schwebt davon: Mit Hilfe von zwei Spezialkränen erfolgte der Rückbau der Behelfsbrücke über den Lanzenbach nahe der Talstation der Hochgratbahn in Steibis. Ab Freitagabend kann der Verkehr wieder fließen.

Bild: Olaf Winkler

Freitagabend kann der Verkehr über die 2,3 Millionen Euro teure Lanzenbachbrücke in Oberstaufen-Steibis wieder fließen. So geht es an der Baustelle weiter.

16.09.2020 | Stand: 17:00 Uhr

Mit Hilfe von zwei 400-Tonnen-Autokränen ist am Dienstagmorgen die 60 Tonnen schwere Behelfsbrücke über den Lanzenbach nahe der Hochgratbahn bei Steibis abgebaut worden. Aufgrund der Arbeiten ist in dieser Woche die Strecke komplett gesperrt. Rechtzeitig zum Wanderwochenende kann der Verkehr ab Freitagabend wieder rollen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat