Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Regeln in Kliniken

Neue Regeln: Was Sie bei Krankenhaus-Besuchen jetzt beachten müssen

Vor der Klinik Immenstadt

Diese Frauen sind unsicher: Dürfen sie nun in die Klinik, um die Krankenkassenkarte und die gepackte Tasche für eine Verwandte dort abzugeben? Ja, sagt die Betriebsleiterin. Solche Dinge dürfen sowohl in Immenstadt, als auch in Kempten und in Oberstdorf erledigt werden.

Bild: Silvia Reich-Recla

Diese Frauen sind unsicher: Dürfen sie nun in die Klinik, um die Krankenkassenkarte und die gepackte Tasche für eine Verwandte dort abzugeben? Ja, sagt die Betriebsleiterin. Solche Dinge dürfen sowohl in Immenstadt, als auch in Kempten und in Oberstdorf erledigt werden.

Bild: Silvia Reich-Recla

Was passiert bei einem Notfall, wenn der nicht geimpfte Angehörige schnell etwas vorbeibringen muss? Alles zu den Corona-Regeln in Allgäuer Kliniken.
03.09.2021 | Stand: 07:24 Uhr

Seit Ende August gilt die 3G-Regel auch in den Kliniken: Besucher, die ans Krankenbett wollen, müssen geimpft, genesen oder getestet sein. Weiterhin gefordert ist, eine FFP-2-Maske zu tragen. Diese Formalitäten, so heißt es vonseiten des Klinikverbunds, seien gut zu handhaben und werden akzeptiert. Aber manchmal, so wird am Donnerstagabend in Immenstadt deutlich, führen die Vorgaben auch zu Unsicherheiten.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar