Ortsentwicklung in Sonthofen

Bürger können sich an Konzept für Ortsmitte von Altstädten beteiligen

Altstädten von oben, Drohne,

Altstädten von oben, Drohne,

Bild: Benjamin Liss

Altstädten von oben, Drohne,

Bild: Benjamin Liss

Die Stadtverwaltung Sonthofen will ein Konzept für die Entwicklung der Ortsmitte von Altstädten erstellen. Wie sich Bürger daran beteiligen können.
13.07.2021 | Stand: 11:30 Uhr

Mithilfe eines Konzepts will die Stadt Sonthofen gemeinsam mit Bürgern eine nachhaltige Entwicklung der Ortsmitte von Altstädten sicherstellen. Das Vorhaben wird gefördert vom Amt für ländliche Entwicklung. Das Ziel ist der Erhalt der historisch gewachsenen Ortsstruktur. Ende Juli findet dazu eine Auftaktveranstaltung statt, teilt die Verwaltung mit. Aufgrund der Pandemie und begrenzten Teilnehmerzahl können nur die Eigentümer der Grundstücke, die sich innerhalb des Planungsbereichs befinden, eingeladen werden. Außerdem werden Arbeitskreise gebildet. (Lesen Sie auch: „Der Standort war nicht mehr zukunftssicher“ - Neuer Standort für Mobilfunkanlage in Sonthofen gesucht)

Wer mitarbeiten will am Konzept, muss sich bei der Verwaltung melden

An dem Prozess mitwirken können alle interessierten Bürger. Eine Rückmeldung dazu an die Sonthofer Verwaltung (Fachbereich Stadtplanung, -entwicklung und Konversion, Carina Kösel) ist erforderlich per E-Mail unter: carina.koesel@sonthofen.de oder telefonisch unter der Nummer: 08321/615-211.