Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Entscheidung am Sonntag

Bürgermeisterwahl: Zwei Kandidaten ringen um das Kleinwalsertal

Nicht nur an sonnigen Winterwochenenden rollt der Ausflugsverkehr ins Kleinwalsertal. Für die Anwohner ist das zu einer Belastung geworden.

Nicht nur an sonnigen Winterwochenenden rollt der Ausflugsverkehr ins Kleinwalsertal. Für die Anwohner ist das zu einer Belastung geworden.

Bild: Günter Jansen

Nicht nur an sonnigen Winterwochenenden rollt der Ausflugsverkehr ins Kleinwalsertal. Für die Anwohner ist das zu einer Belastung geworden.

Bild: Günter Jansen

Diesen Sonntag wählen die Walser ihren Bürgermeister. Die Kandidaten Andi Haid und Bernhard Fritz erklären, wie sie die Schulden in den Griff bekommen wollen.

08.09.2020 | Stand: 08:49 Uhr

Am Sonntag, 13. September wird im Kleinwalsteral gewählt. Drei Listen und zwei Bürgermeisterkandidaten treten an. Neben Amtsinhaber Andi Haid, der von der Offenen Bürgerliste Kleinwalsertal nominiert wurde, bewirbt sich Bernhard Fritz von der Walser Liste um den Rathaussessel. Jetzt standen beide Kandidaten bei einem Redaktionsgespräch Rede und Antwort zu verschiedenen Themen

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat