So lief Folge 2 für den Oberstdorfer

"Nimmst du diese Rose an?" Allgäuer Niko ist bei "Bachelorette" eine Runde weiter

Beim Gruppendate: Niko (zweiter von rechts) sitzt direkt neben "Bachelorette" Maxime und macht ihr viele Komplimente.

Beim Gruppendate: Niko (zweiter von rechts) sitzt direkt neben "Bachelorette" Maxime und macht ihr viele Komplimente.

Bild: TV NOW

Beim Gruppendate: Niko (zweiter von rechts) sitzt direkt neben "Bachelorette" Maxime und macht ihr viele Komplimente.

Bild: TV NOW

Bei der Bachelorette 2021 kämpft der Oberstdorfer Niko Ulanovsky weiter um das Herz von Maxime und verteilt Komplimente. Das mag sie aber gar nicht.
28.07.2021 | Stand: 20:25 Uhr

Bachelorette 2021: Eine erste Rose hat der Allgäuer Niko Ulanovsky in Folge 1 von "Bachelorette" Maxime Herbord schon bekommen. Doch wie läuft es in Folge 2 für den Allgäuer?

Selbstkritisch sagt er über den ersten Abend mit der "Bachelorette": Ich hab' es anfangs verkackt". Er sei so nervös gewesen, dass er gar nicht gewusst habe, was er sage. Aber er möchte unbedingt eine Chance bei der schönen Brünetten haben.

Das erste Einzeldate verbringt Maxime aber nicht mit dem Allgäuer, sondern mit Dario. Der braungebräunte und muskulöse Kandidat zählt zu den Favoriten der anderen Männer. Das weckt Zweifel beim 24-jährigen Niko - ob er überhaupt nochmal eine Runde weiterkommen wird? "Ich bin ein Mensch, der sich viele Gedanken und Sorgen macht", erzählt er abends im Vertrauen einem anderen Kandidaten (alle Info zu Niko Ulanovsky hier).

Was Niko aber zu dem Zeitpunkt nicht weiß: Das so romantische Einzeldate verlief anders als erwartet und letztlich schickt die "Bachelorette" Dario in der Nacht der Rosen sogar verfrüht nach Hause. Es passe einfach nicht. Eine große Überraschung in Folge 2.

Bilderstrecke

"Die Bachelorette" 2021 auf RTL: Fotos von Kandidat Niko Ulanovsky aus Oberstdorf

Niko und Maxime: So lief es beim Gruppen-Date

Aber zurück zu Niko. Seine Taktik lautet Durchhalten: "Dating ist wie Sport - man kann kein Olympiasieger werden, ohne dranzubleiben." Und seine Chance bekommt er beim ersten Gruppendate: Noch wissen die auserwählten Männer nicht, zu welchem Date die "Bachelorette" einlädt. "Die Insel erkunden wär' schön", hofft der Eiskunstläufer. Die diesjährige Staffel findet auf der griechischen Insel Kefalonia statt. Statt Erkundungstour über die Insel gibt es einen Ausflug mit Pferden und anschließendem Picknick. Der junge Allgäuer gibt sich als Gentleman - hilft Maxime die Stufe herunter, bedankt sich für die Einladung, lässt ihr den Vortritt bei der Auswahl der Pferdes und erkundigt sich, ob es anderen Kandidaten auf dem Pferd gut gehe, die sonst Angst vor Pferden haben.

Lesen Sie auch
##alternative##
So lief Folge 1 für den Eiskunstläufer

Krass: Allgäuer Kandidat Niko bekommt eine Rose von der "Bachelorette"

Ob das bei Maxime gut ankommen wird? Um ihr nochmal zu zeigen, wie toll er sie findet, verteilt er gegen Ende des Gruppen-Dates noch weitere Komplimente. "Du bist echt cool und sympathisch und ich will dich auf jeden Fall weiter kennenlernen." Dann folgt die Verabschiedung. Für Niko steht nach dem Treffen fest: "Menschlich glaub' ich schon, dass man da was aufbauen kann."

Im nächsten Einspieler von RTL resümiert die "Bachelorette" das Gruppen-Date: "Mir ist es wichtig, dass die Jungs mit mir reden. Dass sie mir Fragen stellen, mit mir reden. Ich will nicht dauernd Komplimente." Ups. Ob sie damit direkt Niko meint? Dazu sagt sie nichts.

Die Nacht der Rosen, Folge 2: Wer ist raus?

Mit Spannung wird die Nacht der Rosen erwartet. Andere Kandidaten sind sich sicher, dass Niko keine Rose bekommt. Doch die "Bachelorette" entscheidet anders: "Niko, nimmst du diese Rose an?" Niko ist die Erleichterung anzusehen. Ein tiefer Seufzer. "Ja, sehr gern", sagt der Oberstdorfer und nimmt die Rose entgegen.

In Folge 2 verlassen Dario, Hendrik (freiwillig) und Robert die RTL-Sendung.

"Bachelorette 2021": Niko (24) aus Oberstdorf kämpft weiter um das Herz der 26-jährigen Maxime.
"Bachelorette 2021": Niko (24) aus Oberstdorf kämpft weiter um das Herz der 26-jährigen Maxime.
Bild: TV NOW

"Bachelorette 2021": Wie geht es in Folge 3 weiter?

Nächste Woche geht es turbulent weiter: "Achterbahn der Gefühle" ist im Einspieler zu hören. Und: "Er ist völlig fehl am Platz und passt nicht in diese Show." Um welchen Kandidaten es sich dabei handelt, ist offen.

Ob Niko eine weitere Rose bekommt, lesen Sie am 28. Juli wieder auf www.allgaeuer-zeitung.de. Die "Bachelorette"-Folgen sind außerdem auch vorab bei "TV Now" zu sehen.