Neue Anlage für betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen in Wertach: Neubau soll 2022 fertig sein

Eine Anlage für Betreutes Wohnen mit Tagespflege und einer Begegnungsstätte soll in Wertach entstehen.

Eine Anlage für Betreutes Wohnen mit Tagespflege und einer Begegnungsstätte soll in Wertach entstehen.

Bild: Silvio Wyszengrad

Eine Anlage für Betreutes Wohnen mit Tagespflege und einer Begegnungsstätte soll in Wertach entstehen.

Bild: Silvio Wyszengrad

In einem Neubau in Wertach soll eine Anlage für Betreutes Wohnen entstehen. Was das Projekt kostet und was im Detail angeboten wird.
06.04.2021 | Stand: 16:59 Uhr

Im Baugebiet Linzenleiten entsteht unter anderem Betreutes Wohnen mit Tagespflege und einer Begegnungsstätte. Betreiber wird die Allgäu Pflege sein. Sie führt derzeit Gespräche über eine eventuelle Kooperation mit der Caritas Sozialstation, heißt es in einer Allgäu-Pflege-Pressemitteilung. Die Fertigstellung ist für August 2022 geplant. Die Wohnanlage wird 18 barrierefreie, betreute 1,5 bis 2-Zimmer-Wohnungen bieten. In der dazugehörigen Tagespflege können bis zu 16 pflegebedürftige Senioren werktags tagsüber betreut werden. Die ebenfalls integrierte Begegnungsstätte im Wohnprojekt Linzenleiten soll ein Ort des generationsübergreifenden Miteinanders, der Kommunikation, der Information und Bildung sein. Die Anlage ist ein Gemeinschaftsprojekt der Seniorenpark Linzenleiten/Wertach GmbH & Co. KG. Das ist ein Zusammenschluss der Distriktspitalstiftung Sonthofen, der Lipp-Laure Wohn- und Gewerbebau GmbH und Otto Laure. (Lesen Sie auch: Anklage vor Landgericht: Millionenbetrug bei Pflegediensten in Augsburg und München)

Kosten von 4,2 Millionen Euro übernimmt der Bauträger in Wertach

Die Kosten für den Neubau in Höhe von 4,2 Millionen Euro übernimmt der Bauträger. Die Gemeinde Wertach leistet einen Zuschuss in Höhe von 250 000 Euro an die gemeinnützige Distriktspitalstiftung Sonthofen.

Die Stiftung wird ab August 2022 von der Seniorenpark Linzenleiten/Wertach GmbH & Co. KG das Gebäude für mindestens 15 Jahre pachten. Die Distriktspitalstiftung ist neben der Gräflich Königsegg Rothenfels´schen Spitalstiftung und der Kreisspitalstiftung Gesellschafter der Allgäu Pflege. (Lesen Sie auch: Gasthof Engel in Wertach schließt: Gemeinde sucht Investor)