Sonthofen

Betrunkener Mopedfahrer liefert sich Verfolgungsfahrt mit Polizei in Sonthofen

Ein alkoholisierter Mopedfahrer hat sich Freitagnacht in Sonthofen eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Weit kam er allerdings nicht.

Ein alkoholisierter Mopedfahrer hat sich Freitagnacht in Sonthofen eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Weit kam er allerdings nicht.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein alkoholisierter Mopedfahrer hat sich Freitagnacht in Sonthofen eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Weit kam er allerdings nicht.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein alkoholisierter Mopedfahrer hat sich Freitagnacht in Sonthofen eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Weit kam er allerdings nicht.
07.11.2021 | Stand: 08:59 Uhr

Einer Streife der Polizei Sonthofen war in der Nacht zu Samstag in Sonthofen ein minderjähriger Mopedfahrer aufgefallen, der mit Sozia, aber ohne Helm unterwegs war. Als die Beamten ihn kontrollieren wollten, flüchtete der Jugendliche zunächst, indem er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Immenstadt fuhr und dort über ein Feld entkommen wollte.

In dem Feld fuhr der Jugendliche jedoch in einen Bachlauf und blieb mit dem Vorderreifen im gefrorenen Boden stecken. Die Flucht setzte er daraufhin zu Fuß fort, konnte jedoch nach kurzer Zeit durch die Polizei gestellt werden.

Der Jugendliche hatte keinen Führerschein und war zudem deutlich alkoholisiert. Das Fahrzeug hatte er sich zudem ohne Wissen des Halters ausgeliehen.

Die Beamten verständigten die Eltern des Burschen, die ihn in der Nacht auf der Dienststelle abholten. Den Jugendlichen erwarten nun mehrere Anzeigen wegen alkoholisierten Fahrens, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Unfallflucht sowie unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeuges.