Diesen Artikel lesen Sie nur mit
"Bier-Genuss-Dorf"

Jede erzählt eine eigene Geschichte: Diese besonderen Biersitzbänke finden Wanderer bald im Allgäu

Das "Bier-Genuss-Dorf" macht Fortschritte: Die Sitzbank des Stammtisches „d’Gmiadliche“ mit viel Holz und einem Dach wurde nun von der Jury zum Wettbewerbssieger gekürt.

Das "Bier-Genuss-Dorf" macht Fortschritte: Die Sitzbank des Stammtisches „d’Gmiadliche“ mit viel Holz und einem Dach wurde nun von der Jury zum Wettbewerbssieger gekürt.

Bild: Benjamin Liss

Das "Bier-Genuss-Dorf" macht Fortschritte: Die Sitzbank des Stammtisches „d’Gmiadliche“ mit viel Holz und einem Dach wurde nun von der Jury zum Wettbewerbssieger gekürt.

Bild: Benjamin Liss

Das Brauereidorf Rettenberg soll wiederbelebt werden. Dazu wurden bei einem Wettbewerb acht ganz spezielle Biersitzbänke gebaut. Wo Wanderer sie finden.
06.04.2022 | Stand: 05:30 Uhr

Das „Bier-Genuss-Dorf“ Rettenberg nimmt immer konkretere Züge an. Im Rahmen der „Wiederbelebung“ des Brauereidorfes hat die Gemeinde nun die originellste Biersitzbank im Kurgarten prämiert. Diese Bank kam von dem Rettenberger Stammtisch „d’Gmiadliche“. Insgesamt nahmen acht Gruppen an dem Wettbewerb teil. „Vom Einzelkämpfer bis zum Stammtisch war alles dabei“, erzählt Tanja Oswald, Leitung der Touristinfo Rettenberg. Jedes Team hatte vorerst ein Budget von 1600 Euro zur Verfügung. „Wegen gestiegener Materialkosten haben wir es auf 2000 Euro erhöht.“ Damit konnten die Gruppen alle nötigen Materialien für ihre Biersitzbänke kaufen.