Wahlergebnis in Sonthofen

Bundestagswahl 2021: Hier finden Sie nach der Auszählung die Ergebnisse aus Sonthofen

Bundestagswahl 2021 in Sonthofen: Hier finden Sie das Wahlergebnis der Parteien und Kandidaten bei der Bundestagswahl 2021 in Sonthofen.

Bundestagswahl 2021 in Sonthofen: Hier finden Sie das Wahlergebnis der Parteien und Kandidaten bei der Bundestagswahl 2021 in Sonthofen.

Bild: Uli Weigel (Archiv)

Bundestagswahl 2021 in Sonthofen: Hier finden Sie das Wahlergebnis der Parteien und Kandidaten bei der Bundestagswahl 2021 in Sonthofen.

Bild: Uli Weigel (Archiv)

Welches Wahlergebnis gibt es bei der Bundestagswahl 2021 in Sonthofen? Welcher Direktkandidat hat's geschafft? Die Ergebnis nach der Auszählung finden Sie hier.
27.04.2021 | Stand: 07:54 Uhr

Auch Sonthofen wählt am 26. September: Bei der Bundestagswahl 2021 werden die Ergebnisse am Wahlabend mit Spannung erwartet. Schließlich geht es nicht nur um die Zusammensetzung des neuen Bundestags und welcher Kandidat aus der Region den Einzug schafft. Nach 16 Amtsjahren wird auch ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin für Kanzlerin Angela Merkel gesucht.

Um 18 Uhr schließen die Wahllokale. Die ersten Hochrechnungen und Trends aus Sonthofen werden im Laufe des Abends erwartet - sie finden die Ergebnisse dann aktuell an dieser Stelle.

Die Allgäuer Zeitung berichtet online umfassend und aktuell über die Bundestagswahl 2021 in der Region.

Bundestagswahl 2021 - Ergebnis in Sonthofen

Sonthofen liegt im Wahlkreis 256 Oberallgäu. Für die bisher im Bundestag vertrenenen Parteien treten folgende Kandidaten an und können mit der Erststimme gewählt werden.

  • CSU: Mechthilde Wittmann
  • Grüne: Pius Bandte
  • SPD: Martin Holderied
  • AfD: Dr. Rainer Rothfuß
  • FDP: Stephan Thomae
  • Die Linke: Engelbert Blessing

Bundestagswahl 2021 in Sonthofen - Wahlergebnis

Das Ergebnis der Bundestagswahl 2021 in Sonthofen finden Sie nach der Auszählung an dieser Stelle. So haben sich vor vier Jahren die Erststimmen der Sonthofer Wähler verteilt.

  • Dr. Gerd Müller (CSU): 48,0 Prozent
  • Katharina Schrader (SPD): 13,6 Prozent
  • Peter Felser (AfD): 10,9 Prozent
  • Erna-Kathrein Groll (Grüne): 8,8 Prozent
  • Stephan Thomae (FDP): 6,9 Prozent
  • Xaver Merk (Linke): 4,4 Prozent

Bei der Bundestagswahl 2017 zog Gerd Müller (CSU) im Wahlkreis 256 "Oberallgäu", in dem Sonthofen liegt, als Direktkandidat in den Deutschen Bundestag ein. Der Entwicklungshilfe-Minister aus Kempten tritt in diesem Jahr nicht mehr zur Wahl an.

Ergebnis Bundestagswahl: Welche Partei hat in Sonthofen gewonnen?

Zum "Wahlkreis 256 Oberallgäu" zählen außer dem Landkreis Oberallgäu auch der Landkreis Lindau und die kreisfreie Stadt Kempten. Bei der Wahl 2017 wurde die CSU in Sonthofen die stärkste Kraft. Sie erzielte damals mit knapp unter 40 Prozent aber das schwächste Ergebnis aller Gemeinden innerhalb der Wahlkreises. So sahen die Ergebnisse der Parteien nach den Zweitstimmen aus.

  • CSU: 39,6 Prozent (minus 11,5 % im Vergleich zur BTW 2013)
  • SPD: 13,9 Prozent (-3,5 %)
  • AfD: 12,1 Prozent (+7,2 %)
  • Grüne: 10,8 Prozent (+1,6 %)
  • FDP: 10,5 Prozent (+5,4 %)
  • Linke: 5,3 Prozent (+1,8 %)

Bei der Bundestagswahl 2017 lag die Wahlbeteiligung in Sonthofen bei 76,4 Prozent.

Noch ist unklar, wie die weltweite Corona-Pandemie im Herbst 2021 Auswirkungen auf Wahlbeteiligung und Ergebnis der Bundestagswahl 2021 hat.