Grüntenkaserne in Sonthofen

Impfen und Testen unter einem Dach in Sonthofen

In der Grüntenkaserne in Sonthofen wird künftig auf Corona getestet und geimpft.

In der Grüntenkaserne in Sonthofen wird künftig auf Corona getestet und geimpft.

Bild: Ulrich Weigel (Archivbild)

In der Grüntenkaserne in Sonthofen wird künftig auf Corona getestet und geimpft.

Bild: Ulrich Weigel (Archivbild)

Gebündelte Angebote gibt es künftig in der Grüntenkaserne in Sonthofen. Terminvereinbarungen sind nicht mehr nötig.
15.07.2022 | Stand: 18:00 Uhr

In der Sonthofer Grüntenkaserne wird ab sofort beraten, getestet und geimpft. Terminvereinbarungen sind nicht mehr nötig. Das teilt das Landratsamt mit.

Seit einigen Tagen ist das Testzentrum, das der Landkreis mithilfe der Johanniter Unfallhilfe in der Markthalle in Sonthofen betrieben hatte, abgebaut und umgezogen. Seither befinden sich sämtliche Gesundheitsangebote rund um die Corona-Pandemie in der Grüntenkaserne. Von diesem zentralen Ort aus lasse sich das vorhandene Angebot mit effizienterem Personaleinsatz aufrechterhalten, heißt es in der Mitteilung.

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Pandemie im Allgäu und der Welt lesen Sie in unserem Newsblog.

Beraten, impfen und testen lassen können sich Hilfesuchende inzwischen ohne vorherigen Termin. Angeboten werden PCR- und Schnelltests genauso wie Impfstoffe jeden Herstellers. Auch ein Kinderimpfzentrum ist in das Corona-Zentrum des Landkreises integriert. Zu beachten ist jedoch, dass laut einer neuen bayerischen Verordnung in den kommunalen Testzentren grundsätzlich keine kostenpflichtigen Tests (und damit auch nicht solche, die eine Eigenbeteiligung vorsehen) angeboten werden.

Corona: PCR-Test nur bei ärztlicher Überweisung oder Anordnung durch das Gesundheitsamt

Schnelltesten lassen können sich hier kostenlos alle, denen das laut der gültigen Verordnung erlaubt ist. Um einen PCR-Test zu bekommen, benötigen Bürgerinnen und Bürger eine ärztliche Überweisung oder eine Anordnung durch das Gesundheitsamt. Wer aus anderen Gründen einen verifizierten Schnelltest benötigt, kann sich an die privaten Teststellen im Kreis wenden.

Lesen Sie auch
##alternative##
Corona-Newsblog, Teil 120

Newsblog: Die Corona-Entwicklung im Allgäu und auf der Welt im Überblick vom 24. August bis 5. September

Die Öffnungszeiten des Impfzentrums Oberallgäu sind: Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag (12 bis 16 Uhr) sowie Mittwoch (15 bis 19 Uhr). Das Testzentrum Oberallgäu hat Montag, Mittwoch und Freitag (11 bis 15 Uhr) sowie Dienstag und Donnerstag (14 bis 18 Uhr) geöffnet.

Lesen Sie auch: 270 Millionen Euro für Kasernen-Umbau: Wann die Arbeiten auf der "Burg" in Sonthofen fertig sind