Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Folgen an Allgäuer Schulen

„Schüler können Probleme, die sie untereinander haben, nicht mehr lösen“

Defizite im sozialen Bereich erkennen etliche Schulleiter bei Kindern und Jugendlichen nach der Corona-Pandemie.

Defizite im sozialen Bereich erkennen etliche Schulleiter bei Kindern und Jugendlichen nach der Corona-Pandemie.

Bild: Emil Umdorf, imago (Symbolfoto)

Defizite im sozialen Bereich erkennen etliche Schulleiter bei Kindern und Jugendlichen nach der Corona-Pandemie.

Bild: Emil Umdorf, imago (Symbolfoto)

Die befürchtete Sitzenbleiber-Welle ist ausgeblieben. Förderprogramme helfen, Lücken beim Schulstoff zu schließen. Welche Defizite Rektorinnen beklagen.
04.10.2022 | Stand: 06:53 Uhr

Keine weiteren Schulaufgaben und Exen, kein Sitzen bleiben: Als Schülerinnen und Schüler wegen der Corona-Pandemie 2020 nach Hause geschickt wurden, musste keiner befürchten, das Klassenziel nicht zu erreichen. Vergangenes Schuljahr lief wieder normal.